Herzenssache Natur! – Freiwilligenarbeit in Naturparken

Dank des bürgerschaftlichen Engagements konnten zahlreiche Maßnahmen durchgeführt werden, die vom Anlegen einer Obstbaumallee bis zur Biotoppflege reichen. Nun trafen sich verschiedene Vertreter aus den Naturparken zu einem Erfahrungsaustausch. Für den Naturpark Sauerland Rothaargebirge war Bernd Strotkemper, Regionalmanager für den Märkischen Kreis, in Fulda vor Ort.  „Es ist schon sehr beeindruckend, wenn berichtet wird, dass Hunderte von Bürgern, darunter Schulklassen und Firmen, in ihrer Freizeit großflächige Heideflächen pflegen“, berichtet Bernd Strotkemper.

Foto Innenteil Ehrenamt Herzenssache Natur! – Freiwilligenarbeit in Naturparken

Zu einem Erfahrungstausch in Fulda trafen sich unter anderem (v.l,n,r,) Jörg Liesen (Verband Deutscher Naturparke), Bernd Strotkemper (Naturpark Sauerland Rothaargebirge) und Oliver Reifenhäuser (Beratergruppe Ehrenamt) (Foto: NPSR)

Für unseren jungen Naturpark geht es zunächst darum, ein Netzwerk für die Freiwilligenarbeit zu knüpfen. Mittelfristig sollen auch im NPSR Maßnahmen mit bürgerschaftlicher Unterstützung umgesetzt werden, denn in unserem „Mitmach – Naturpark“ ist das Handanlegen ausdrücklich erwünscht.

Im Frühjahr beginnt die Ausbildung von zertifizierten Kultur- und Landschaftsführern in Burbach. Ein erster Baustein, um Bürger für die Ziele und Aufgaben des Naturparkes zu begeistern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>