Naturpark-Botschafter gesucht!

Foto Innenteil führung Naturpark Botschafter gesucht!

Werden Sie Naturpark-Botschafter!

Zukünftig möchte der Naturpark Sauerland Rothaargebirge als Veranstalter eigene Naturparkführungen anbieten. Dazu macht sich der Verein nun auf den Weg, qualifizierte Führer zu suchen, die als ehrenamtliche Botschafter für den Naturpark Besuchern und Einheimischen die Natur, Landschaft, Kultur oder Geschichte ihrer Heimat vermitteln und erlebbar machen.

“Sie sind zertifizierter Natur- und Landschaftsführer (BANU), zertifizierter Wanderführer (DWV) oder wollen es werden? Dann sind Sie beim Naturpark Sauerland Rothaargebirge genau richtig”, freut sich das Team auf Interessenten. Wer noch keine Ausbildung in diese Richtung besitzt, kann  sich in diesem Jahr bei einer auf den westlichen Teil (Märkische Kreis) des Naturparks Sauerland Rothaargebirge zugeschnittene Ausbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer weiterbilden. Die Ausbildung wird vom Naturpark Sauerland Rothaargebirge zusammen und der Natur- und Umweltschutzakademie (NUA) angeboten und ist schon die zweite Ausbildung für naturparkspezifische Natur- und Landschaftsführer. „2018 haben wir bereits erfolgreich Natur- und Landschaftsführer für den Bereich Siegen-Wittgenstein ausgebildet“, erklärt Regionalmanagerin Christina Ermert, die den Lehrgang organisiert und selber mitgemacht hat. „Dabei geht es nicht nur um Wissensvermittlung, sondern auch darum, die eigene Heimat mit ihrer regionalen Natur und Kultur neu zu entdecken.“

Am 08. Februar fand bereits ein Informationsabend für zukünftige Naturparkführer in Olpe statt. Auf der gut besuchten Veranstaltung stellten Geschäftsführer Detlef Lins und die Regionalmanagerinnen Christina Ermert (Kreis Siegen-Wittgenstein) und Mona Mause (Kreis Olpe) den Naturpark Sauerland Rothaargebirge sowie das Vorgehen und die Voraussetzungen bei Naturparkführungen, aber auch die Leistungen des Naturparks Sauerland Rothaargebirge vor.

Sie möchten Naturpark-Führer werden, haben aber den Infoabend verpasst? Kein Problem! Die Regionalmanagerinnen Christina Ermert (0271/333-1829; christina.ermert@npsr.de) und Mona Mause (02974-9680627; mona.mause@npsr.de) beantworten gerne Ihre Fragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>