Naturpark Sauerland-Rothaargebirge ist erster Naturpark mit Nationalem Naturmonument

20170426 Bruchhauser Steine Innenteil1 Naturpark Sauerland Rothaargebirge ist erster Naturpark mit Nationalem Naturmonument

Fantastischer Blick von den Bruchhauser Steinen (Foto: Sauerland Tourismus/Tanja Evers)

Als erstes in NRW und zweites bundesweites Nationales Naturmonument wurden am 19.04.2017 die „Bruchhauser Steine“ im Hochsauerlandkreis vom zuständigen Ministerium ausgewiesen. Der Naturpark Sauerland-Rothaargebirge ist der erste Naturpark in Deutschland mit einem anerkannten Nationalem Naturmonument von gesamtstaatlicher Bedeutung. Die Felsköpfe der Bruchhauser Steine bilden einen einzigartigen Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen. Sie sind Brutplatz von Wanderfalke und Uhu. In den Felsspalten wachsen seltene Flechten, Moose und Blütenpflanzen. Durch archäologische Befunde belegt, haben die Bruchhauser Steine eine herausragende landeskundliche und kulturhistorische Bedeutung.

Der Schutzgebietstypus (NNM) lehnt sich an die Kategorie III der Internationalen Naturschutzunion (IUCN) an. Diese Kategorien werden von internationalen Organisationen und vielen nationalen Regierungen als weltweiter Standard für die Bestimmung und Erfassung von Schutzgebieten anerkannt. Die Bezeichnung „Nationales (Natur-) Monument“ findet sich auch in der Gesetzgebung anderer Staaten. So wurde das erste „national monument“ (Devils Tower, Wyoming) 1906 in den USA ausgewiesen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>