Wandertipp: Naturparkjuwel Ginsberger Heide

Das Gebiet des Naturparkjuwels „Ginsberger Heide“ ist nicht nur durch seine seltene Flora und Fauna bekannt, sondern auch durch seine Geschichte und das jährlich stattfindende Festival KulturPur.

Einen guten Überblick gibt die familienfreundliche 4 km lange Rundtour A1:

Diese führt zu allen sehenswerten Orten, die es dort für kleine und große Wanderer zu entdecken gibt. Ab dem Wanderparkplatz „Giller“ führt der Weg zunächst zum Gillerbergturm. Von der Plattform des 15 m hohen Turms hat man einen herrlichen Ausblick auf das Siegerland und Hochsauerland. Bergab geht es anschließend auf dem Rothaarsteig zum Wahrzeichen von Hilchenbach, der Ginsburg. Hier plante Wilhelm von Oranien 1568 den niederländischen Befreiungskampf. Bei klarem Wetter sollte auch hier die Fernsicht genossen werden. Auf urigen Waldwegen geht es weiter zum Naturspielplatz – auf dem sich nicht nur die Kinder austoben können: dieser bietet auch Platz für ein Picknick in der Natur. Durch das Naturschutzgebiet geht es anschließend zurück zum Ausgangspunkt.

Weitere Informationen zur Wanderung finden sich hier.

Mit einem phantastischen Ausblick wird der Wanderer von der Ginsburg belohnt dirket zu Füßen der Ginsburg das Hammergewerkehaus innen Wandertipp: Naturparkjuwel Ginsberger Heide

Mit einem phantastischen Ausblick wird der Wanderer von der Ginsburg belohnt, direkt zu Füßen der Ginsburg das Hammergewerkehaus (Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.)

Anbieter: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.

Zielgruppe: Familien/Erwachsene/Jugendliche/Kinder

Wanderparkplatz Giller

Gillerbergstraße
57271 Hilchenbach

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>