Zertifikatslehrgang Natur- und Landschaftsführer für den Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Wie kann man Natur, Landschaft, Kultur und Geschichte der Heimat vermitteln und erlebbar machen? Vor dem Hintergrund dieser Frage sind Mitte April 14 Teilnehmer in die Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer gestartet.

Gemeinsam mit der Natur-und Umweltschutzakademie NRW (NUA) und in Kooperation mit dem Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein richtet der Naturpark Sauerland Rothaargebirge den Lehrgang in Burbach aus.

Im ersten Unterrichtsblock wurden am Tagungsort, dem Restaurant Snorrenburg, Grundlagen der Kommunikation und Ökologie mithilfe von Vorträgen vermittelt und erlernt. Eine Exkursion in das Naturpark-Juwel „Historischer  Hauberg in Kreuztal-Fellinghausen“, zeigte den Teilnehmern zudem anschaulich, was die traditionelle Art der Niederwaldbewirtschaftung ausmacht.

 

Foto Innenteil Hauberg1 Zertifikatslehrgang Natur  und Landschaftsführer für den Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Jedes Jahr nach Pfingsten kann man im Hauberg Kreuztal-Fellinghausen bei der Meilerwoche Geschichte  live erleben (Foto: NPSR/Christina Ermert)

Die weiteren thematischen Blöcke, die Mitte Mai stattgefunden haben und ihren Abschluss Mitte Juni finden, werden über naturkundliche Grundlagen, Besonderheiten der vorkommenden Tier- und Pflanzenarten und den Zusammenhang von Natur, Kultur und Wirtschaft im Siegerland informieren.

Auf diese Vorträge und Exkursionen freut sich der Naturpark gemeinsam mit den Teilnehmern bereits jetzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>