BIRNOH – das geschmackvolle Original aus Baden-Württemberg

Produkt 300dpi BIRNOH – das geschmackvolle Original aus Baden Württemberg

Foto: Jochen Mayer/Birnoh-Gilde

Was der Sherry in Spanien und der Calvados in der Normandie sind, ist der BIRNOH in Baden-Württemberg. Nur vier Obstbrennereien im Ländle sind Mitglieder der sogenannten BIRNOH-Gilde, die um das Herstellungsverfahren weiß und BIRNOH produzieren darf.  Die Heimatbrennerei Mayer aus Mönchberg ist eine davon, lesen Sie mehr in der Rubrik Prominent, wo der Inhaber Jochen Mayer vorgestellt wird.
BIRNOH ist ein ganz neuer Aperitif/Digestif aus alten Birnensorten mit 18% vol. Alkohol. Drei Mostbirnensorten sind für dieses besondere Geschmackserlebnis geeignet: Gelbmöstler, die Schweizer Wasserbirne und die Oberösterreichische Weinbirne – Sorten, die man nicht aus dem Supermarktregal kennt, denn es sind reine Saft- bzw. Mostbirnen. Die dazugehörigen Bäume sind meist alte, knorrige Baumriesen, die solitär auf einer Streuobstwiese stehen und im Frühjahr mit ihrer Blüte für Aufsehen sorgen. Sie sind aber nicht nur schön, sondern bieten unzähligen Insekten- und Vogelarten Lebens- und Nahrungsraum.
So wie die alten Bäume aussehen, so schmeckt auch der BIRNOH: ausgreifend fruchtig, süßherb mit einem leichten Gerbstoffton, der die komplexen Aromen der alten Birnensorten widerspiegelt.
Die Stahringer Streuobstmosterei aus der Bodenseeregion hat das komplizierte Herstellungsverfahren entwickelt und mit dem BIRNOH ein Produkt geschaffen, das sowohl Naturschutz, nachhaltige Regionalentwicklung als auch kulinarischen Hochgenuss vereint.
Auf der Internetseite www.BIRNOH.de werden die Arbeitsgänge beschrieben:
Für BIRNOH werden mehrere Jahrgänge zusammengeführt: So reifen zunächst die Birnen für das Destillat. Nach ihrer Maischegärung werden sie destilliert. Erst in einem der Folgejahre reifen die Birnen für den Keltersaft heran. Er wird innerhalb von 24 Stunden nach dem Pressen mit dem Destillat vereinigt. Wieder ein Jahr später ist der BIRNOH im Eichenfass zur vollen Geschmacksfülle gereift und kann in Flaschen abgefüllt werden.

Die BIRNOH-Gilde wurde 2016 mit dem Landwirtschaftspreis für Unternehmerische Innovationen (L·U·I) und 2020 mit der Silbermedaille der Craft Spirit Awards ausgezeichnet.
Sie erhalten BIRNOH direkt bei der Heimatbrennerei Mayer in Mönchberg und bei den Mitgliedern der BIRNOH-Gilde.

Urkunde300 BIRNOH – das geschmackvolle Original aus Baden Württemberg

Urkunde 2016

Ein Beitrag von Naturpark Schönbuch

Naturpark Schönbuch

Schönbuchstraße 4
72074 Tübingen

Telefon

  • (+49) 07071 / 6026262

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>