Der Goldersbach

goldersbach 450x300 Der Goldersbach

Goldersbach © Erich Tomschi

Der Goldersbach ist ein naturbelassenes Fließgewässer, das sich 18 km durch den Naturpark Schönbuch schlängelt und dessen südlichen Bereich entwässert. Der Bach hat sich an manchen Stellen ein über 150 m tiefes Tal in die Keuperschichten gegraben, Abschnitte mit starken Gefällen und schneller Strömung wechseln sich ab mit flachen Terrassen, wo der Bach Mäander mit geringer Fließgeschwindigkeit bildet. In seinem Bachbett und am Uferbereich beherbergt er etwa 390 verschiedene Pflanzen- und über 90 Moosarten. Zu seinen tierischen Bewohnern gehören unter anderen das seltene Bachneunauge und der Steinkrebs. Wasseramsel und Eisvogel können regelmäßig an den Fließgewässern des Naturparks Schönbuch beobachtet werden. Der nördliche Bereich des Schönbuchs wird von Schaich und Aich entwässert. Das etwa acht Kilometer lange Schaichtal ist neben dem Goldersbachtal eines der landschaftlich reizvollsten Täler des Schönbuchs.

 

Ein Beitrag von Naturpark Schönbuch

Naturpark Schönbuch

Im Schloss
72074 Tübingen

Telefon

  • (+49) 07071 / 6026262

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>