Entdeckungstour auf dem Geologischen Lehrpfad

Das Kirnbachtal zwischen Tübingen und Bebenhausen bietet einen besonderen Einblick in die Landschaftsgeschichte und Geologie des Keuperberglandes. Entlang einer einfachen Wanderung erläutern 13 Stationen die geologische Besonderheiten und Entstehung der Landschaft. Dort finden sich Gesteine, die sich seit 235 Millionen Jahren unter wechselhaften Umweltbedingungen abgelagert haben, von den Bunten Mergeln bis zum Rhätsandstein.

Eberle Schicht 500 300 Entdeckungstour auf dem Geologischen Lehrpfad

© Dr. Joachim Eberle

Die spannende Klimageschichte des Keupers wird erklärt und daran exemplarisch die detektivische Arbeitsweise der Geowissenschaften dargestellt. Darüber hinaus werden auch besondere Fossilfunde aus dieser berühmten Gegen vorgestellt: Wussten Sie, dass vor über 200 Millionen Jahren Dinosaurier in Bebenhausen lebten? Zudem erfährt man Wissenswertes über die vergangene und aktuelle Bedeutung des Schönbuchs für die Menschen.

Der geologische Lehrpfad Kirnbachtal wurde bereits 1977 zum 500-jährigen Bestehen der Universität Tübingen konzipiert und 2017 überarbeitet und erweitert.  Neu ist, dass die Tafeln mit der Schönbuch-App über sogenannte QR-Codes verknüpft werden. Mit einem Smartphone wird man nicht nur navigiert, sondern es können über die Schönbuch-App vertiefende Inhalte an den einzelnen Stationen abgerufen werden.

Höhendifferenz: 100 m
Länge: 5 Kilometer, durch Abkürzung 3 Kilometer
Gehzeit: 1,5 bis 2 Stunden, durch Abkürzung 1 bis 1,5 Stunden
Hinweis: Die Stationen 1 bis 10 sind auch mit Kinderwagen erreichbar, der historische Pfad durch den Olgahain zur Station 11 führt über eine längere Treppe.

Hier gelangen Sie zur Interaktiven Karte.

Weitere Informationen erhalten Sie im Lehrpfad-Flyer.

Schaal Stufen im Olgahain 500 300 Entdeckungstour auf dem Geologischen Lehrpfad

Stufen im Olgahain © Werner Schaal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Schönbuch

Naturpark Schönbuch

Im Schloss
72074 Tübingen

Telefon

  • (+49) 07071 / 6026262

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>