Ranzenpuffer – Obstbrand aus dem Naturpark Schönbuch

Inspiriert von der Gestalt des Ranzenpuffers hat Familie Reutter vom Kreuzberger Hof in Hagelloch einen gleichnamigen Obstbrand kreiert. Jan Bong, Verwandter der Familie, kennt sich zudem besonders gut mit der Fabelgestalt aus. So schlüpft dieser bei seinen Landschaftsführungen im Naturpark Schönbuch häufig in die Rolle des Ranzenpuffers.

Die Spirituose wird in der hofeigenen Brennerei aus eigenem Obst gebrannt. Mit Eichenchips verfeinert und mit etwas Kandiszucker abgerundet entsteht ein ganz besonderer Tropfen, welcher einen in seinem Geschmack, ähnlich wie der Ranzenpuffer selbst „nicht ganz brav aber auch nicht böse“ überrascht.

Erwerben kann man den Obstbrand im Hofladen des Kreuzberger Hofs sowie im Löwenladen in Tübingen. Ausgeschenkt wird der Ranzenpuffer zudem bei Veranstaltungen auf dem Kreuzberger Hof, wie beispielsweise dem Besen oder dem alljährlich stattfindenden Brunch auf dem Bauernhof. Dieser findet immer am ersten Augustwochenende auf mehreren Höfen in den baden-württembergischen Naturparken statt.

 

© Michael Manke 2 300x400 Ranzenpuffer – Obstbrand aus dem Naturpark Schönbuch

Ranzenpuffer Obstbrand © Michael Manke, Kreuzberger Hof

Kreuzberger Hof, Familie Reutter
Geißwiesenstraße 48, 72070 Tübingen
www.kreuzberger-hof.de

 

Ein Beitrag von Naturpark Schönbuch

Naturpark Schönbuch

Schönbuchstraße 4
72074 Tübingen

Telefon

  • (+49) 07071 / 6026262

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>