Streuobst-Erlebnisweg Kayh – Zwischen Blütenrausch und Muskelkater

Der 3,9 km lange Strecke führt am Südhang des Grafenbergs durch das Kirschenanbaugebiet, das frühere Weinanbaugebiet Mähdelgut und durch das Kernobstanbaugebiet Gehren. Auf dem Weg gibt es verschiedene „Lauschpunkte“. Zurück im Dorf erfahren Sie am Museumshäusle etwas über das frühere, einfache Leben der Kayher.
Beim Überwinden der 100 Höhenmeter zwischen Grafenberg und Ortsmitte erleben Sie das Motto „Zwischen Blütenrausch und Muskelkater“ am eigenen Leib. An diesem steilen Hang Obstbau zu betreiben ist schweißtreibende Arbeit. Hier ist Handarbeit angesagt. Leitern, Früchte, Reisigschnittgut – alles muss nach oben oder unten getragen werden. Dafür kann als Ausgleich aber auch immer ein wunderbarer Ausblick genossen werden.

Startpunkt des Erlebnisweges ist die Grafenberghalle Kayh. Weitere Informationen sowie den Tourenverlauf finden Sie hier.

Herrenberg Kayh 2016 500 Streuobst Erlebnisweg Kayh   Zwischen Blütenrausch und Muskelkater

Herrenberg-Kayh, Foto: Erich Tomschi

Ein Beitrag von Naturpark Schönbuch

Naturpark Schönbuch

Im Schloss
72074 Tübingen

Telefon

  • (+49) 07071 / 6026262

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>