TüKORN

Die Regionalität steckt schon im Namen, denn das Tü steht natürlich für Tübingen. Tübinger Getreideprodukte, kurz TüKORN, ist ein ganz regionales Produkt, das von drei Landwirten, einem Müller und vier Bäckereien seit 2009 in einer Erzeugergemeinschaft hergestellt bzw. verarbeitet wird. Dabei wird größter Wert gelegt auf den Anbau ohne Gentechnik, auf kurze Transportwege, kollegialer Zusammenarbeit, Transparenz und den Erhalt der Kulturlandschaft. Ganz ohne Frage steht TüKORN für höchste Qualität und die Erzeuger garantieren für ein ehrliches Produkt ohne Zusatzstoffe, Emulgatoren und Backverbesserer.

Rund um Tübingen wächst das Getreide, darunter auch Sorten, die zu den ältesten kultivierten Arten gehören, z.B. Dinkel, Emmer und Waldstaudenroggen. Sie sind den eher mageren Böden angepasst und gedeihen auch ohne große Düngergaben. Die Landwirte beachten einen stetigen Wechsel der Fruchtfolge und reduzieren durch diese traditionelle, wenn auch aufwendige Anbaumethode, den Einsatz von Insektiziden und Herbiziden.  Pro Hektar Ackerfläche richten sie zwei sogenannte Lerchenfenster ein, das sind ca. 20 m² große Flächen, die nicht bepflanzt werden und wichtige Rückzugs- und Brutgebiete für die bedrohte Feldlerche bieten.

In der Unterjesinger Mühle Kienzlen wird nicht nur die gesamte Ernte eingelagert, sondern auch immer ein Teil der Ernte ins neue Jahr überlagert, damit die Versorgung auch bei schlechter Wetterlage gewährleistet bleibt. Das verursacht zwar Lagerkosten, dafür ist man natürlich unabhängig von Zulieferern und losgelöst von globalen Lieferengpässen. Die Lagerung ist ohne chemischen Zusatz möglich, allein durch Trocknung, Belüftung und Verlagerung wird konserviert. Nach Bedarf wird das Getreide entspeltzt und gemahlen und an die teilnehmenden Bäckereien geliefert bzw. direkt an den Endkunden verkauft.

Die Produktpalette der Mühle kann sich sehen lassen: Mehle aller Sorten und Typen, für Brot, Kuchen, Nudeln und natürlich Spätzle. Im Mühlelädle sind aber auch eigene Wurst, Schnäpse und Liköre, Eier aus Bodenhaltung sowie Müsli, Backzutaten, Essig und Öl und, nicht zu vergessen, das leckere Bauernhofeis im Sommer, zu erhalten.

Ein Beitrag von Naturpark Schönbuch

Naturpark Schönbuch

Schönbuchstraße 4
72074 Tübingen

Telefon

  • (+49) 07071 / 6026262

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>