Burgruine Löwenstein

Foto des Monats 500x300 Burgruine Löwenstein

© TMBW / Dietmar Denger

Über der Stadt Löwenstein erheben sich die Ruinen der einst mächtigen, etwa 3.500 m² umfassenden Burganlage. Erbaut wurde sie um das Jahr 1090 von den Grafen von Calw. Im 13. Jahrhundert ging die Burg in den Besitz der Habsburger über und im Jahr 1441 erwarb Pfalzgraf Ludwig die gesamte Grafschaft Löwenstein. Trotz verwandtschaftlicher Beziehungen der Pfälzer zum Hause Württemberg – oder vielleicht gerade deshalb – dominierten von Anfang an die Spannungen zwischen beiden. Das hatte eine besondere Bedeutung für die Burg: Herzog Ulrich eroberte die Stadt samt Burg im Jahre 1504 nach viertägiger Belagerung. 1510 wurde Löwenstein württembergisches Mannlehen und ging schließlich erst nach weiteren 300 Jahren ganz an Württemberg.
Ab dem späten 16. Jahrhundert verfiel die Burganlage. Die Grafen bauten sich ein Schloss, wie es der Zeitgeschmack erforderte. Die Steine der Burg wurden unter anderem zum Bau des Schlosses, der Stadtkirche und der Friedhofsmauer verwendet.

Der Burgberg wurde 1968 von der Stadt Löwenstein erworben, die Ruine in den 70er Jahren in Teilen freigelegt und restauriert. Heute ist die Burgruine ein beliebtes Ausflugsziel. Von Anfang März bis Ende Oktober bieten die Naturparkführer jeden Sonn- und Feiertag von 11-17 Uhr ein buntes Programm mit Burgführungen, Kinderspielen und Bastelaktionen an. Der Burgkiosk bewirtet mit kleinen Speisen, Getränken und Eis.  Von der Ruine hat man einen atemberaubenden Ausblick auf das Weinsberger Tal, den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald bis hin zum Odenwald.

 

Der Fotograf

Dietmar Denger, aufgewachsen in Westfalen, studierte Medienwissenschaften und hat in dieser Zeit bereits mit dem Fotografieren angefangen. Lange Zeit waren Reisereportagen sein Arbeitsschwerpunkt. In den letzten Jahren hat sich sein Fokus immer mehr auf Shootings für Corporate-Medien, Hotellerie und Tourismus-Marketing verlagert. Wichtig ist ihm die Bildsprache der Reportage-Fotografie: Lebendigkeit und Authentizität statt Werbelook, das passt fürs Storytelling in Kundenmagazinen, bei Social Media sowieso und auch auf Websites. Seine Fotos sind in allen relevanten Magazinen, Zeitungen und Portalen im deutschsprachigen Raum erschienen. Über das Partnernetzwerk seiner Agentur laif werden sie auch international vertrieben.
In Zusammenarbeit mit der TMBW fand in diesem Sommer ein Shooting im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald statt, bei dem unser Foto des Monats entstand.

Weitere Informationen unter:

Stadt Löwenstein

TMBW

Dietmar Denger

 

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-9789-000

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>