Wüstenroter Höhentouren

Wüstenrot

Wuestenroter Hoehentouren Wüstenroter Höhentouren

Wüstenroter Höhentouren

Mitten im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald gelegen erwartet Sie zwischen Lautertal und Brettachtal auf knapp 500 Höhenmetern eine reizvolle abwechslungsreiche Landschaft. Um die urwüchsige Natur und die tollen Sehenswürdigkeiten kennenzulernen hat die Gemeinde Wüstenrot ein vielfältiges Jahresprogramm für Jung und Alt zusammengestellt, das sowohl Gästen als auch Bürgern und Bürgerinnen aus der Heimat die wundervolle Umgebung ggf. aus einem neuen Blickwinkel aufzeigt. Lernen Sie bei Kräuterführungen altbewährte Hausmittel am Wegesrand kennen und erfahren Sie bei Naturführungen Fachkundliches über die Wälder und Historisches zu Schluchten und Klingen. Die Vergangenheit wird bei Führungen zur Entstehung der Waldglasgeschichte und dem Bauspargründer Georg Kropp aus Wüstenrot wieder lebendig. Erkunden Sie bequem und modern mit dem Segway das idyllische Lautertal oder treten Sie mit dem Mountainbike kräftig in die Pedale um die Anstiege zu bewältigen, dessen anschließende Aussicht Ihre Mühe entschädigen wird. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit mit dem Burgherren auf der Burg Maienfels das Familienanwesen zu besichtigen und erfahren Sie aus erster Hand Wissenswertes über das Leben der Burgbewohner von damals.

 

Den Flyer erhalten Sie im Rathaus Weihenbronn, Infopunkt Zügel, Raitelberg und Hotel Schönblick und steht auf der Homepage unter www.gemeinde-wuestenrot.de zum Herunterladen bereit.

Gemeinde Wüstenrot

Eichwaldstr. 19

71543 Wüstenrot

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>