ist Geschäftsführer der Corthum Nordschwarzwald GmbH. Der Hersteller und Lieferant von Rindenprodukten, gärtnerischen Erden und Substraten unterstützt den Naturpark als offizieller Partner. Im Interview gibt Uwe Schönthaler Tipps für die Wahl der richtigen Gartenerde.

Derzeit bestimmt das Thema Corona den Alltag. Aber genau jetzt erwacht auch die Natur und bietet Ablenkung und Erholung. Im Rahmen des diesjährigen Naturpark-Fotowettbewerbs sind Profi- und Hobbyfotografen aufgerufen, ihre schönsten Bilder aus dem Naturpark einzusenden.

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise und der Einschränkungen des öffentlichen Lebens wirbt der Naturpark für die Unterstützung regionaler Erzeuger, Landwirte und Gastronomen. Vielerorts wurden Bring- und Abholdienste organisiert.

Heimische Wildblumensamen für die Aussaat im Garten – für bis zu zehn Quadratmeter Fläche.

Wie geht es weiter mit dem im Januar gestarteten Naturpark-Plan 2030? Projektmanagerin Christina Cammerer gibt im Interview Antworten.

Wer in seinem Garten oder auf dem Balkon regionale Wildblumensamen aussät, bietet zahlreichen Insekten das ganze Jahr über ein reichhaltiges Nahrungsangebot. Passendes und vor allem regionales Saatgut können Gartenbesitzer über den Naturpark-Online-Shop beziehen.

Als Reaktion auf die Corona-Pandemie wurden die ersten fünf Naturpark-Märkte in diesem Jahr bereits abgesagt. Ob und wann der erste Naturpark-Markt stattfinden wird, ist noch offen.

Die Trekking-Saison startet jedes Jahr am 1. Mai – normalerweise. Doch die Corona-Pandemie hat natürlich auch Auswirkungen auf die Nutzung der Trekking-Camps. Wie es beim Trekking weitergeht, lesen Sie hier.

Das Unternehmen Woodward L’Orange aus Glatten (Landkreis Freudenstadt) hat im Rahmen des Projekts „Blühender Naturpark“ die erste Blumenwiesenpatenschaft in diesem Jahr übernommen.

Köstliche regionale Gerichte genießen und dabei gleichzeitig etwas Gutes für den Schwarzwald tun, vor allem in der Corona-Krise, das können Sie mit dem Naturpark-Genuss-Schein!

Die NaTouren sind besondere Wanderungen im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und besonders für Familien mit Kindern geeignet.

Die Naturpark-Wirte sind Meister ihres Fachs und kochen mit Leidenschaft eine große Vielfalt an Gerichten. Immer wieder stehen auch oftmals vergessene Schwarzwälder Traditionsgerichte auf der Speisekarte – wie die “Sauren Nierle”.

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und das Unternehmen corthum Nordschwarzwald GmbH aus Marxzell (Landkreis Karlsruhe) arbeiten künftig bei den Themen Regionalität und Nachhaltigkeit eng zusammen.

Rundum schöne Aussichten bietet die AugenBlick-Runde in Bad Wildbad. Die 4,5 Kilometer lange Rundtour ist barrierefrei und wartet mit vielen Höhepunkten auf.

Die sieben baden-württembergischen Naturparke haben auf der Tourismus-Messe CMT in Stuttgart eine positive Bilanz ihrer Arbeit gezogen. So wurden 2019 in den Naturparken mehr als 230 Projekte umgesetzt.

#NATURPARK ist das gemeinsame Magazin aller sieben baden-württembergischen Naturparke. Es erscheint einmal jährlich und gibt mit spannenden Beiträgen und eindrucksvollen Bildern einen Einblick in die Welt der Naturparke im Südwesten.

Dieses Mal stellen wir Ihnen ein wahres Traditionsgericht vor, das mit bestem regionalen Bier verfeinert wurde: die Alpirsbacher Biermaultaschen. Das Rezept eignet sich gut für die heimische Küche und darf natürlich auch variiert werden. Wie wäre es etwa mit Wildschwein- statt normalem Schweinefleisch?

Die Karseen im Nordschwarzwald sind nicht nur historische Zeugen der landschaftlichen Entwicklung des Schwarzwalds sondern auch wichtige Biotope mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Eine neue Broschüre stellt sie vor.

Am gemeinsamen Stand des Naturparks und seiner Partner in Halle 1 erwartet die Messebesucher ein Einblick in die Welt Schwarzwälder Spezialitäten. Neben edlen Spirituosen und Weinen wird es auch Spezialitäten rund um die “Wilde Sau” geben.

Das ganze Jahr hindurch ist die “Wilde Sau” im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord “on tour”. Beim Wilde-Sau-Aktionstag in der Geroldsauer Mühle und bei der Wilde-Sau-Tafelrunde in Berghaupten kamen Besucher voll auf ihre Kosten.

Der Naturpark-Radweg gehört zu den beliebtesten Touren im deutschsprachigen Raum. Beim Online-Voting des Radreisen-Magazins Bike-and-Travel belegte die rund 260 Kilometer Mehretappen-Tour den dritten Platz in der Kategorie „Die besten Erlebnistouren“.

Für die Umsetzung des Naturpark-Plans 2030 ist ein vielseitiger Beteiligungsprozess mit zahlreichen Veranstaltungen, Workshops und einer Info-Tour geplant. Zur Auftaktveranstaltung in Bad Wildbad waren rund 120 Teilnehmer gekommen.

Jedes Jahr lädt der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord Profi- und Hobbyfotografen dazu ein, die Schönheiten des mittleren und nördlichen Schwarzwalds im Bild festzuhalten. Nachdem im vergangenen Jahr das Thema Wasser im Fokus stand, dreht sich in diesem Frühling alles um die Farben der Natur.

Worauf muss man beim Aussäen einer Wildblumenwiese achten? Welche Saatmischung ist die richtige? Welche Maßnahmen helfen Insekten – welche nicht? Das Forum Bienenweide in Freudenstadt gibt Antworten. Einige Plätze sind noch frei.

Zwei zertifizierte Naturpark-Straußwirtschaften gibt es seit dem vergangenen Herbst im Naturpark: im Baden-Badener Stadtteil Haueneberstein und in Kappelrodeck. Beide laden jetzt im Frühling wieder dazu ein, regionale Spezialitäten zu genießen.