Egal ob gebraten, gekocht, gebacken oder gedünstet – Schwarzwälder Forelle ist immer ein Genuss. Der Naturpark-Wirt “Wanderheim in Zavelstein” stellt Ihnen dieses köstliche Gericht vor.

Das neue Magazin der baden-württembergischen Großschutzgebiete bietet Tipps für Wanderer, Genießer und Naturfreunde.

Mit einem neuen Webmagazin – dem Naturpark-Blog – will der Naturpark vor allem die junge und junggebliebene Zielgruppe ansprechen. Die sozialen Kanäle spielen dabei eine wichtige Rolle.

ist Präsident des Schwarzwaldvereins, der mit der Einführung des einheitlichen Beschilderungssystems im Jahr 2000 im Schwarzwald einen Meilenstein gesetzt hat und dessen Mitglieder das Wegesystem mit großem ehrenamtlichen Engagement pflegen. Warum es jetzt ein gemeinsames neues Wanderhandbuch des Schwarzwaldvereins und der Naturparke gibt, erzählt er Ihnen gerne.

In insgesamt sechs Trekking-Camps, die von Mai bis Oktober gebucht werden können, ist das Übernachten im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und im Nationalpark Schwarzwald erstmals ganz offiziell erlaubt. Reservieren können Neugierige schon ab 1. März.

Mit rund 200 Touren ist das neue Jahresprogramm der Schwarzwald-Guides prall gefüllt. Die angebotenen Touren im März und April stimmen auf den Frühling ein.

Wie groß der Nutzen heimischer Wildblumen für Bienen, Hummeln und Co. sind, davon konnten sich Anfang Februar rund 120 Teilnehmer beim „Forum Bienenweide“ im Bühlertäler Haus des Gastes informieren.

Seit elf Jahren arbeiten die sieben Naturparke in Baden-Württemberg eng zusammen. Auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart zogen die Partner eine positive Bilanz.

Baden-Württemberg feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: 200 Jahre Fahrrad. Passend dazu haben die sieben Naturparke im Südwesten auf der Urlaubsmesse CMT eine gemeinsame Radbroschüre vorgestellt.

Bei einem Besuch im Naturpark informierte sich eine 14-köpfige Delegation aus dem „Parco dei Nebrodi“ über Angebote und Projekte. Ziel des Besuches war es, Möglichkeiten für eine engere Zusammenarbeit beider Großschutzgebiete auszuloten.