Das Infozentrum Kaltenbronn begeht in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Dieses besondere Jubiläum wird am Sonntag, 3. September, groß gefeiert. Die Organisatoren haben ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Die Stadt Ettlingen eröffnet in diesem Jahr die Veranstaltungsreihe der Naturpark-Genuss-Messen. Insgesamt drei Mal heißt es im Herbst „Regional Genießen“ im Naturpark.

Dieses leckere Hauptgericht passt perfekt zum Beginn der herbstlichen Jahreszeit.

Bei der vierten „Herzenssache Natur“-Aktion in diesem Jahr pflegen freiwillige Helfer in Ettenheim rund 16 Hektar wechselfeuchte Wiesen und Trockenrasen, die zur Heimat für eine blühende Orchideenpracht und zahlreiche Insekten geworden ist.

Im Rahmen einer Feierstunde zeichneten Vertreter des Naturparks und der VHS Landkreis Rastatt in Bühlertal 27 neue Schwarzwald-Guides aus. Damit gibt es inzwischen mehr als 80 zertifizierte Natur- und Landschaftsführer.

Beim diesjährigen Brunch auf dem Bauernhof ließen sich Einheimische und Gäste wieder ein reichhaltiges Frühstücksbuffet schmecken. Auf den 25 teilnehmenden Höfen gab es regionale Leckereien, Hofführungen und Aktionen für Kinder.

Wandern Sie mit dem Förderverein Engelsberg durch den historischen Weinberg in Bühlertal und genießen Sie den Abschluss mit Neuem Wein, Zwiebelkuchen und frisch gegrillten Kastanien.

Bei den Schwarzwald-Guides stehen im September und Oktober spannende Themen auf dem Programm – es geht ins Reich der Pilze, zu Streuobstwiesen oder zu Lämmern und Hütehunden. Lassen Sie sich herbstlich überraschen!

Jeden Tag erreichen zahlreiche eindrucksvolle Bilder aus dem Naturpark unsere Blog-Redaktion. Fantastische Blicke von der Hornisgrinde, einmalige Tierbilder und Natureindrücke zeigen die Vielfalt der Region. Der Fotowettbewerb läuft noch bis zum 15. September.

Nach Gernsbach, Bühlertal und Bad Wildbad bekommt nun auch die Stadt Bühl eine Naturpark-Schule. Mitte Juli unterzeichneten Vertreter einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Die Schüler der Schlossberg-Grundschule begrüßten die Gäste mit einem Wolfslied.

Bei den beiden jüngsten „Herzenssache Natur“-Aktionen des Naturparks in Baden-Baden und Kappelrodeck packten zahlreiche freiwillige Helfer tatkräftig mit an.

Der Harmersbacher Vesperweg verspricht Genuss- und Wanderfreuden im Süden des Naturparks.

Der Kaltenbronn, genauer gesagt die dortigen Hochmoore, ist die Heimat der Moorjungfer. Die zierliche Libellenart steht stellvertretend für diesen einzigartigen Lebensraum im Naturpark. Hier erzählt sie, was sie sich für ihre Heimat wünscht.

Machen Sie den Naturpark blumenbunt!