Die Saison der Naturpark-Märkte im Mittleren und Nördlichen Schwarzwald starten am 5. Mai in Ettenheim mit rund 100 Ständen von Erzeugern und Kunsthandwerkern. 20 Naturpark-Märkte wird es von Mai bis Oktober 2019 geben – so viele wie noch nie!

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord hat einen neuen Vorsitzenden: Klaus Mack, Bürgermeister von Bad Wildbad, folgt dem Rastatter Landrat Jürgen Bäuerle nach, der am 1. Mai 2019 in den Ruhestand geht. Klaus Mack war bislang stellvertretender Vorsitzender.

Auf einer gemütlichen Wanderung über den Engelsberg in Bühlertal sind die Gäste auf der 5,4 Kilometer langen Naturpark-AugenBlick-Runde mit vier weinkulinarischen Stationen unterwegs. Unter anderem werden Naturpark-Sekt und Naturpark-Wein ausgeschenkt.

Die aussichtsreiche Tour in einer zauberhaften Kulturlandschaft ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Das Plätschern und Rauschen des Muhrbachs begleitet den Gast und bietet Zeiten der Stille sowie Zeit für Geselligkeit in der Gruppe und Wissenswertes vom Schwarzwald-Guide.

Kleine Rundtour um Wolfach. Zusammen mit Schwarzwald-Guide Berit Hohenstein Rothinger bestimmen und sammeln die Gäste heimische Wildkräuter, anschließend essen sie gemütlich Flammkuchen aus dem Holzofen und Salat mit den gesammelten Kräutern.

Wanderung auf die Lautenfelsen! Der Aufstieg, vor allem durch das Steintal, ist steiler, wird aber gemütlich angegangen. Oben angekommen, hoffen wir auf einen schönen Sonnenuntergang.

In vier Etappen erwandern wir den Panoramaweg um Baden-Baden. In der 1. Etappe wandern wir von der Trinkhalle über 400 Höhenmeter zur Geroldsauer Mühle.

Rundwanderung durch die Natur mit Geschichten über Geschichte. Schwarzwald-Guide Gerhard Mörk zeigt die Pflanzenvielfalt im Naturschutzgebiet Würm-Heckengäu.

Eine Wein-Erlebniswanderung auf historischen Pfaden durch das Steinbacher Städtl, hinauf in die Weinberge und in den romantischen Winzerhof der Familie Beh in Steinbach. Geführte Tour mit Schwarzwald-Guide Karl Keller.

Rundwanderung zu den Loßburger Schwarzwaldschafen mit interessanten Geschichten zur Schäferei im Schwarzwald. Geführte Tour mit Schwarzwald-Guide Matthias Kober.

Die erste von 90 Veranstaltungen beim Projekt “Muh, die Kuh” in diesem Jahr fand in Bad Rippoldsau-Schapbach statt. Muh, die Kuh soll Kindergartenkindern das Leben auf dem Bauernhof vermitteln.

Als erste weiterführende Schule macht sich die Realschule Gaggenau auf den Weg zur Naturpark-Schule. Diesen Schritt haben im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord bisher nur Grundschulen vollzogen.

Startschuss beim Projekt “Blühender Naturpark” 2019: Kinder des St. Mauritius-Kindergartens säten in Kippenheim die erste Wildblumenwiese des Jahres ein. Dafür hat die ZG Raiffeisen 600 m² Fläche zur Verfügung gestellt.

Als zweite Grundschule des Jahres und erste Naturpark-Schule im Ortenaukreis hat sich die Wolftal-Schule am 2. April 2019 auf den Weg zur Naturparkschule gemacht.

Als erste Schule des Jahres unterzeichnete die Grundschule Lauterbach die Kooperationsvereinbarung mit dem Naturpark-Schwarzwald Mitte/Nord, um Naturpark-Schule zu werden.

Eine Entdeckungsreise und Motivsuche in entspannter Atmosphäre durch Alpirsbach. Die Alpirsbacher Brauerei und die Klosterkirche sind wohl die bekanntesten Ziele.

Der prominenteste Vertreter der Tierwelt im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist der Rothirsch – höchste Zeit, ihn einmal in der Rubrik “Prominent” zu würdigen.