Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und das Unternehmen corthum Nordschwarzwald GmbH aus Marxzell (Landkreis Karlsruhe) arbeiten künftig bei den Themen Regionalität und Nachhaltigkeit eng zusammen.

Rundum schöne Aussichten bietet die AugenBlick-Runde in Bad Wildbad. Die 4,5 Kilometer lange Rundtour ist barrierefrei und wartet mit vielen Höhepunkten auf.

Die sieben baden-württembergischen Naturparke haben auf der Tourismus-Messe CMT in Stuttgart eine positive Bilanz ihrer Arbeit gezogen. So wurden 2019 in den Naturparken mehr als 230 Projekte umgesetzt.

#NATURPARK ist das gemeinsame Magazin aller sieben baden-württembergischen Naturparke. Es erscheint einmal jährlich und gibt mit spannenden Beiträgen und eindrucksvollen Bildern einen Einblick in die Welt der Naturparke im Südwesten.

Dieses Mal stellen wir Ihnen ein wahres Traditionsgericht vor, das mit bestem regionalen Bier verfeinert wurde: die Alpirsbacher Biermaultaschen. Das Rezept eignet sich gut für die heimische Küche und darf natürlich auch variiert werden. Wie wäre es etwa mit Wildschwein- statt normalem Schweinefleisch?

Die Karseen im Nordschwarzwald sind nicht nur historische Zeugen der landschaftlichen Entwicklung des Schwarzwalds sondern auch wichtige Biotope mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Eine neue Broschüre stellt sie vor.

Am gemeinsamen Stand des Naturparks und seiner Partner in Halle 1 erwartet die Messebesucher ein Einblick in die Welt Schwarzwälder Spezialitäten. Neben edlen Spirituosen und Weinen wird es auch Spezialitäten rund um die “Wilde Sau” geben.

Das ganze Jahr hindurch ist die “Wilde Sau” im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord “on tour”. Beim Wilde-Sau-Aktionstag in der Geroldsauer Mühle und bei der Wilde-Sau-Tafelrunde in Berghaupten kamen Besucher voll auf ihre Kosten.

Der Naturpark-Radweg gehört zu den beliebtesten Touren im deutschsprachigen Raum. Beim Online-Voting des Radreisen-Magazins Bike-and-Travel belegte die rund 260 Kilometer Mehretappen-Tour den dritten Platz in der Kategorie „Die besten Erlebnistouren“.

Für die Umsetzung des Naturpark-Plans 2030 ist ein vielseitiger Beteiligungsprozess mit zahlreichen Veranstaltungen, Workshops und einer Info-Tour geplant. Zur Auftaktveranstaltung in Bad Wildbad waren rund 120 Teilnehmer gekommen.

Jedes Jahr lädt der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord Profi- und Hobbyfotografen dazu ein, die Schönheiten des mittleren und nördlichen Schwarzwalds im Bild festzuhalten. Nachdem im vergangenen Jahr das Thema Wasser im Fokus stand, dreht sich in diesem Frühling alles um die Farben der Natur.

Worauf muss man beim Aussäen einer Wildblumenwiese achten? Welche Saatmischung ist die richtige? Welche Maßnahmen helfen Insekten – welche nicht? Das Forum Bienenweide in Freudenstadt gibt Antworten. Einige Plätze sind noch frei.

Zwei zertifizierte Naturpark-Straußwirtschaften gibt es seit dem vergangenen Herbst im Naturpark: im Baden-Badener Stadtteil Haueneberstein und in Kappelrodeck. Beide laden jetzt im Frühling wieder dazu ein, regionale Spezialitäten zu genießen.

Noch ist die Winterpause nicht zu Ende, doch die Vorbereitungen für die Trekking-Saison 2020 laufen bereits. Ab dem 15. März dürfen Naturbegeisterte wieder Plätze im Nordschwarzwald buchen. Ein paar Neuerungen gibt es natürlich auch!

Stefan Kumm ist Imkermeister und Geschäftsführer der Cum Natura GmbH in Bühl. Seit 2017 stellt die Traditionsimkerei den Naturpark-Honig her. Im Interview verrät Stefan Kumm, wann für Imker die arbeitsreichste Zeit beginnt.

Die Schwarzwald-Guides bieten das ganze Jahr hindurch geführte Touren im Naturpark an. Die Themen sind auf die jeweilige Jahreszeit und Region zugeschnitten – von der Kräuterwanderung über historische Spaziergänge bis hin zur Spurensuche im Kloster-Weinberg. Alle Führungen im März und April im Überblick.