Niefern-Öschelbronn ist seit kurzem neues Mitglied im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. In der neuen Ausgabe der Zeitung NaturparkNews hat das Redaktionsteam bei Bürgermeisterin Birgit Förster nachgefragt, weshalb sie sich um die Mitgliedschaft beworben hat.

Das Natur-Infozentrum Kaltenbronn ist wieder geöffnet und zeigt die neue Sonderausstellung „Wild und Jagd – Grenzgänge zwischen Kultur und Natur”.

Welche vielfältigen Möglichkeiten die Wilde Sau für die Küche bietet, zeigt das neue Magazin “Wilde Sau für zu Hause” auf 24 Seiten.

Die Naturpark-Detektive laden Kinder und Familien zu einer neuen, spannenden Wiesen- und Insekten-Rallye ein. Die rund 3,5 Kilometer lange Rundtour in Steinbach lädt dazu ein, die bunte und vielfältige Insektenwelt am Wegesrand und viele kleine Wiesenstücke zu erforschen.

Unter dem Motto „Heimatmomente“ veranstaltet der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord vom 15. Juni bis 15. September 2021 einen neuen Fotowettbewerb. Profi- und Hobbyfotografen sind aufgerufen, mit der Kamera heimatliche Momente im Naturpark gekonnt in Szene zu setzen.

Mit den Naturpark-Vespertouren möchte der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord gemeinsam mit landwirtschaftlichen Betrieben ein neues Angebot schaffen, das Genuss und Naturerlebnis verbindet und Gäste einlädt, die Vielfalt des Schwarzwaldes zu erleben und kulinarisch zu genießen.

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wird Lead-Partner der Bio-Musterregion Mittelbaden+. Darauf haben sich die Initiativgruppe Bioregion Mittelbaden+, der Ortenaukreis, der Landkreis Rastatt, die Stadt Baden-Baden und der Naturpark in einer Kooperationsvereinbarung geeinigt.

Es ist ein wichtiges Zeichen nach einem denkbar schwierigen und wirtschaftlich turbulenten Jahr: Der Gasthof zur Traube in Bühl-Eisental tritt der Gemeinschaft der Naturpark-Wirte bei und setzt damit künftig verstärkt auf regionale Zutaten aus dem Schwarzwald.

Quiche Lorraine ist ein Klassiker der französischen Küche. In einer runden, flachen Form wird ein herzhafter Mürbeteig gebacken, der eine würzige Füllung aus Eiern, Milch, Gemüse und Fleisch enthält. Die Spezialität unserer heutigen “Wilden Quiche Lorraine” ist Wildschweinschinken aus dem Schwarzwald!

Dank stark rückläufiger Inzidenzen in der Region sind touristische Führungen mit bis zu 20 Personen seit kurzem wieder möglich. Nach einer langen, Corona bedingten Pause bieten deshalb auch viele Schwarzwald-Guides wieder geführte Wanderungen an.

Das Unternehmen Oest Tankstellen GmbH & Co. KG mit Sitz in Freudenstadt ist neuer Blumenwiesenpate im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Lilli Wahli, Projektmanagerin „Blühender Naturpark“, übergab Anfang Mai die Urkunde an Geschäftsführer Matthias Pape.