Insekten stark vergrößert – ohne Lupe: In der Ausstellung im Infozentrum Kaltenbronn in Gernsbach können Sie die Details ausgewählter Sechsbeiner genau in Augenschein nehmen, nämlich an fast halbmetergroßen Insektenmodellen von Julia Stoess aus Hamburg.

Unter dem Motto „Im Tal der 1000 Lichter“ genießen Wanderer am 10. Dezember den Blick auf das weihnachtlich erleuchtete Bühlertal, einen Glühwein oder Kinderpunsch bei der Engelshütte sowie eine romantische Fackelwanderung.

Bei der sechsten und letzten „Herzenssache Natur“-Aktion in diesem Jahr (18. November) setzen freiwillige Helfer in Lautenbach Gehölze „auf den Stock“ und tragen das umgesägte Material für den Abtransport zusammen. Hierfür werden noch freiwillige Helfer gesucht.

Die Stadt Zell a.H. schließt in diesem Jahr die Veranstaltungsreihe der Naturpark-Genuss-Messen ab. „Regional Genießen“ lautet das Motto am Sonntag, 12. November, bei den Naturpark-Wirten und Erzeugern in der Ritter-von-Buß-Halle.

Erstmals wird es auf der Messe „Offerta“ in Karlsruhe einen Naturpark-Tag geben. Am Montag, 30. Oktober, präsentiert sich der Naturpark gemeinsam mit Erzeugern und Partnern in der Eingangshalle der Messehalle. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm.

Wandern Sie mit dem Förderverein Engelsberg durch den historischen Weinberg in Bühlertal und genießen Sie den Abschluss mit Neuem Wein, Zwiebelkuchen und frisch gegrillten Kastanien.

Es ist wieder soweit: Die Naturpark-Wirte laden zu ihren alljährlichen Aktionswochen ein! In diesem Jahr widmen sich die Gastronomen einer besonderen regionalen Spezialität – Schwarzwild aus dem Schwarzwald. Freuen Sie sich auf schmackhafte Spezialitäten von heimischen Wildschweinen.

Zum dritten Mal sind Profi- und Hobbyfotografen aufgerufen, mit der Kamera im Gepäck den Naturpark zu erkunden. Noch bis zum 15. September gilt es, das Thema “Wasser” in all seinen Facetten abzulichten.

Für die nächsten zwei “Herzenssache Natur”-Aktionen im Naturpark werden noch tatkräftige Helfer gesucht. Wer sich für den Schutz der Natur und der Landschaft einsetzen möchte, findet Ende Oktober in Ottenhöfen und Bühlertal die passende Gelegenheit dazu.

Wer Wissenswertes über den steilsten Weinberg Europas erfahren und einzigartige Ausblicke in den Schwarzwald und die Rheinebene erleben möchte, ist bei dieser Wanderung in Bühlertal genau richtig.

Bei der ersten “Herzenssache-Natur”-Aktion des Jahres 2019 schufen freiwillige Helfer Licht und Platz auf einer Wiesenfläche im Reichenbachtal, einem Nebental der Murg bei Gernsbach. So sollen Wildblumen und andere Wiesenpflanzen geschützt werden.

Im Rahmen unseres Projekts suchen wir freiwillige Helfer für Pflegemaßnahmen zum Erhalt der schönen Schwarzwälder Kulturlandschaft. Vor allem geht es darum, Wiesen und Lebensraum für wertvolle Tiere und Pflanzen vor Verbuschung zu bewahren. Die Aktionen finden am 29. Juni und am 19. Juli statt.

Jedes Jahr veranstalten die Naturpark-Wirte im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord besondere Aktionswochen. Im Sommer bieten sie wieder – wegen des großen Erfolgs im letzten Jahr – ihre Schwarzwälder Naturpark-Traditionsgerichte aus heimischen Zutaten an. Mineralbrunnen Teinach unterstützt die Aktion.

Der beliebte Brunch auf dem Bauernhof findet dieses Jahr am 4. August in allen baden-württembergischen Naturparken statt. Im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord verwöhnen 23 Höfe ihre Gäste von 9.30 bis 14 Uhr mit heimischen Spezereien und geben ihnen Einblick ins ländliche Leben und Wirtschaften.

6. Juli 2019: Werfen Sie mit Schwarzwald-Guide Bernd Schneider einen Blick in die erdgeschichtliche Vergangenheit des Murgtals. Die Teilnehmer entdecken bei der Wanderung durch die Murg Granite und Gneise, Steintrichter und Wasserkraft.

19. Juli 2019: Auf der stimmungsvollen Abendwanderung zwischen Burg Alt-Windeck und Neusatz begegnen wir Rittern, Geistern und anderen unheimlichen Gestalten und erfahren von verborgenen Schätzen, Dramen und Liebesglück aus längst vergangenen Zeiten.

15. August 2019: Glaube, Aberglaube, Literarisches und Wissenschaftliches zu und über unseren nächsten Himmelskörper. Sie erleben die Stadt bei Dunkelheit und, wenn Sie Glück haben, im Licht des Mondes. Der Weg führt auch in den Wald. Dort genießen Sie die nächtliche Stille, wenn möglich, ohne zusätzliches Licht .

Eine Wanderung zum Hochmoor für die ganze Familie. Um Moore ranken Mythen und Sagen. Der faszinierende und seltene Lebensraum Hochmoor wird auf der Wanderung kindgerecht und spielerisch vorgestellt.

Die Saison der Naturpark-Märkte im Mittleren und Nördlichen Schwarzwald starten am 5. Mai in Ettenheim mit rund 100 Ständen von Erzeugern und Kunsthandwerkern. 20 Naturpark-Märkte wird es von Mai bis Oktober 2019 geben – so viele wie noch nie!

Auf einer gemütlichen Wanderung über den Engelsberg in Bühlertal sind die Gäste auf der 5,4 Kilometer langen Naturpark-AugenBlick-Runde mit vier weinkulinarischen Stationen unterwegs. Unter anderem werden Naturpark-Sekt und Naturpark-Wein ausgeschenkt.

Die aussichtsreiche Tour in einer zauberhaften Kulturlandschaft ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Das Plätschern und Rauschen des Muhrbachs begleitet den Gast und bietet Zeiten der Stille sowie Zeit für Geselligkeit in der Gruppe und Wissenswertes vom Schwarzwald-Guide.

Kleine Rundtour um Wolfach. Zusammen mit Schwarzwald-Guide Berit Hohenstein Rothinger bestimmen und sammeln die Gäste heimische Wildkräuter, anschließend essen sie gemütlich Flammkuchen aus dem Holzofen und Salat mit den gesammelten Kräutern.

Wanderung auf die Lautenfelsen! Der Aufstieg, vor allem durch das Steintal, ist steiler, wird aber gemütlich angegangen. Oben angekommen, hoffen wir auf einen schönen Sonnenuntergang.

In vier Etappen erwandern wir den Panoramaweg um Baden-Baden. In der 1. Etappe wandern wir von der Trinkhalle über 400 Höhenmeter zur Geroldsauer Mühle.

Top