Der Auerhahnweg in Tennenbronn

Naturpark Schwarzwald Blog Auerhuhn c shutterstock  Mark Medcalf 103891148 990x660 Der Auerhahnweg in Tennenbronn

Der neue Premiumwanderweg und Schwarzwälder Genießerpfad in Tennenbronn steht ganz im Zeichen des Auerhahns – auch wenn er derzeit hier nicht vorkommt. (Copyright Mark Medcalf/Shutterstock)

Im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wird besonderes Augenmerk auf den Schutz des Auerhuhns und seinen Lebensraum gerichtet. Darum hat der Naturpark einen neuen Premiumwanderweg und Schwarzwälder Genießerpfad gefördert: den Auerhahnweg in Schramberg-Tennenbronn. Auf rund zehn Kilometern führt er durch typisches Auerhahngebiet: Offene, lichte Wälder mit Heidelbeer- und Kiefernbewuchs mit ausreichend Versteckmöglichkeiten. Leider ist in dem Gebiet lange kein Auerhuhn mehr gesichtet worden, aber die Lebensbedingungen wären optimal.

Auerhahnweg 01 Der Auerhahnweg in Tennenbronn

Infoschilder erklären den Auerhahn. (Foto: Stefan Dangel)

Der Auerhahnweg informiert die Besucher auf zahlreichen Schautafeln über Leben, Eigenschaften und Gewohnheiten des Auerwilds. Gleichzeitig laden vielerorts bequeme Sitzmöglichkeiten, teilweise gestaltet von einem Motorsägenkünstler, zum Entspannen und zum Betrachten der Landschaft ein. Eine Ausführliche Beschreibung des Premiumwanderwegs finden Sie auf unserem Naturpark-Blog.

Auerhahnweg 02 Der Auerhahnweg in Tennenbronn

Unübersehbar: Wegweiser des Schwarzwaldvereins. (Foto: Stefan Dangel)

Auerhahnweg 03 Der Auerhahnweg in Tennenbronn

Ovale Sitzfelsen stellen das Auerhuhngelege dar. (Foto: Stefan Dangel)

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>