Der Traum vom Fliegen im Nordschwarzwald

Gleitschirm mittel Der Traum vom Fliegen im Nordschwarzwald

Alle 26 im Naturpark gelegenen Fluggelände wurden unter Naturschutzaspekten und gleichzeitig Anforderungen für den Drachen- und Gleitschirmsport untersucht. Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Rund 4.000 organisierte Gleitschirm- und Drachenflieger erfüllen sich im nördlichen und mittleren Schwarzwald ihren Traum vom Fliegen. Doch insbesondere bei der Neuanlage von Fluggeländen kann es dabei zu Konflikten mit dem Naturschutz kommen. Ziel des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord ist es daher, Natursport und Naturschutz zusammenbringen. Aus diesem Grund wurde Anfang Juli eine neue naturparkweite Konzeption vorgestellt.
Diese wurde gemeinsam vom Naturpark, dem Deutschen Hängegleiter Verband (DHV), der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) und dem Verein Wildwege e.V. erstellt. Dabei wurden alle 26 im Naturpark gelegenen Fluggelände unter Naturschutzaspekten und gleichzeitig Anforderungen für den Drachen- und Gleitschirmsport untersucht. Die Bewertungen helfen, für jeden Startplatz eine Handlungsempfehlung aus Sicht des Naturschutzes und der Gleitschirmflieger zu erstellen. So können Fluggelände langfristig für alle Beteiligten verbessert werden. Die Erarbeitung war für den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wegweisend. Alle Interessenvertreter – Behörden- und Naturschutzvertreter, Touristiker und Sportler – wurden an einen Tisch geholt. Die Konzeption, die Steckbriefe und Handlungsempfehlungen der einzelnen Fluggelände sowie die Checkliste für Genehmigungsverfahren sind auf der Internetseite des Naturparks zum Download eingestellt.

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>