Dritter Bäcker bietet „Naturpark-Laib“ an

2022 05 29 Naturpark Brot Bäckerei Kaltenbach Bild1 Dritter Bäcker bietet „Naturpark Laib“ an

Präsentierten den Naturpark-Laib auf dem Naturpark-Markt in Hofstetten (v. r. n. l.): Armin und Ingrid Schmieder (Inhaber Bäckerei & Dorfcafé Kaltenbach), Schwarzwaldmädchen „Anni“ mit Künstlerin Katja Schneider, Jessica Matt (Gemeinde Hofstetten), Landwirt Robert Schwendemann, Naturpark-Projektmanagerin Janina Hutt, stv. Bürgermeister Bernhard Kaspar. (Foto: Christine Störr)

Als dritte Partner steigen Ingrid und Armin Schmider, Inhaber von „Bäckerei & Dorfcafé Kaltenbach“ in Hofstetten (Ortenaukreis) ins Projekt „Naturpark-Laib“ des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord ein. Offizieller Startschuss war am 29. Mai auf dem Naturpark-Markt im Heimatort der Bäckerei, wo die Schmieders das neue Brot an ihrem Stand präsentierten. Die ersten Kunden und Kundinnen waren begeistert. Ab sofort gibt es das Naturpark-Brot täglich an der Adresse Unterdorf 2.

Das Besondere am Naturpark-Laib ist, dass vom Korn über das Mehl bis zum fertigen Laib alle Produktionsschritte in der Region stattfinden. Landwirt Robert Schwendemann aus Biberach-Fröschbach, der auch zum Verkaufsstart nach Hofstetten kam, sowie Markus Kimmig vom Aulachhof in Muggensturm bauen das Korn ohne Einsatz von Pflanzenschutzmitteln an. Die Zeller Mühle in Ottersweier mahlt es und liefert es an die Bäckereien. In den Backstuben der Bäckereien, zu denen neben der Bäckerei Kaltenbach auch die Bäckerei Waidele in Hausach und die Naturpark-Marktscheune Berghaupten (Backstube im Ramsteinerhof in Fischerbach) gehören, wird das Mehl schließlich in einem bis zu zwei Tage dauernden Prozess zum Naturpark-Laib weiterverarbeitet. Durch die sehr lange Teigführung entsteht ein ballaststoffreiches Brot, das gut bekömmlich ist und sehr gut schmeckt.

2022 05 29 Naturpark Brot Bäckerei Kaltenbach Bild2 1 Dritter Bäcker bietet „Naturpark Laib“ an

Isabell Schmieder (Tochter von Ingrid und Armin Schmieder) verkauft Naturpark-Brot an Kunden und erklärt den Hintergrund. (Foto: Janina Hutt)

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord setzt sich für die Stärkung regionaler Partnerschaften und Wertschöpfungsketten ein. Ein Laib Naturpark – das bedeutet: Landwirte, Müller und Bäckereien arbeiten eng zusammen, um das Brot zu produzieren. Die Akteure handeln nach dem Motto „gemeinsam aktiv für die Region“. Dabei geht es vor allem auch um Nachhaltigkeit. Die Transportwege zwischen den Produktionsstätten werden kurz gehalten. Der Anbau ohne Pflanzenschutzmittel ist gut für Boden und Artenvielfalt. Die Herstellung der Lebensmittel ist für die Kundinnen und Kunden nachvollziehbar. Und schließlich erwachsen für die Betriebe starke Netzwerke in einer fairen Partnerschaft.

Das aktuell bestehende Netzwerk wird Schritt für Schritt erweitert. Weitere Verkaufsstellen sowie die Naturpark-Wirte sollen eingebunden werden, um gemeinsam einen nachhaltigen Beitrag für Mensch und Natur im Naturpark zu schaffen.

Weitere Informationen zum Projekt „Ein Laib Naturpark“ unter www.naturparkschwarzwald.de (Regional genießen/Naturpark-Laib).

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>