Einsatz für die Artenvielfalt

Baumpflanzung Einsatz für die Artenvielfalt

Gemeinsam mit Vertretern des Fördervereins Engelsberg pflanzten die Naturpark-Botschafter Andrea Rothfuss, Carl Glauner, (rechts daneben) und Mathias Schott (Dritter von rechts) in Bühlertal Weinbergpfirsiche. Bürgermeister Hans-Peter Braun (Zweiter von rechts) und Naturpark-Geschäftsführer Karl-Heinz Dunker (mitte) halfen beim Aushub. Foto: Naturpark

Einsatz für die Schwarzwälder Kulturlandschaft: Drei Naturpark-Botschafter haben im Rahmen ihres jährlichen Treffens Anfang November landschaftstypische Weinbergpfirsiche am Engelsberg in Bühlertal gepflanzt. Die Aktion stand im Zeichen von „Herzenssache Natur“ – einer Aktion, die bürgerschaftliches Engagement für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung fördert. Alpirsbacher-Brauereichef Carl Glauner, Duravit-Marketingleiter Mathias Schott und Paralympics-Siegerin Andrea Rothfuss pflegten unter Anleitung des Fördervereins Engelsberg außerdem die Trockenmauern des alten Weinbergs. Naturpark-Botschafter und Teinacher-Geschäftsführer Andreas Gaupp wurde von Frank Bellert vertreten. Der Engelssteig sei ein kulturhistorisches Aushängeschild für die ganze Region, sagte der Naturpark-Vorsitzende und Rastatter Landrat Jürgen Bäuerle. Der Arbeitseinsatz war eine Premiere: In den Vorjahren stand zumeist ein gemeinsames Kochen mit regionalen Lebensmitteln auf dem Programm. Der Engelsberg, eine der steilsten Weinberglagen Europas, wird durch Trockenmauern in einzelne Terrassen gegliedert. Sie schützen den Berg vor Erosion. In diesem Jahr wurde außerdem der Engelssteig eröffnet, ein vom Naturpark geförderter Naturerlebnisweg. Die Naturpark-Botschafter zeigten sich von der Arbeit der Ehrenamtlichen auf dem Gelände beeindruckt. „Man merkt, dass viel Arbeit und Liebe in diesem Projekt stecken“, sagte Mathias Schott. Für Carl Glauner ist das Engagement der Bühlertäler vorbildhaft. Paralympics-Siegerin Andrea Rothfuss ergänzte: „Projekte wie dieses zeigen sehr schön, warum sich der Erhalt der Kulturlandschaft lohnt. Denn sie fördern das regionale Bewusstsein.“

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>