Endspurt bei den Wilde-Sau-Aktionswochen

Start Endspurt bei den Wilde Sau Aktionswochen

Uwe Baumann, Initiator von Kosmos Schwarzwald (rechts), überreichte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen anlässlich des Starts der Wilde-Sau-Aktionswochen ein passendes Schild. Foto: Jochen Denker/Naturpark

Jedes Jahr widmen sich die Naturpark-Wirte im Rahmen von Aktionswochen einer besonderen regionalen Spezialität. In diesem Herbst stehen Schwarzwälder Wildschweinspezialitäten im Mittelpunkt des kulinarischen Interesses. Noch bis zum 30. November zeigen die engagierten Gastronomen aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, welche besonderen Gerichte sich mit Schwarzwild aus dem Schwarzwald zaubern lassen. Ziel der Wilde-Sau-Aktionswochen ist es, für Wildschweinfleisch als besonderes, natürliches und urig-leckeres Lebensmittel zu werben. Die Aktionswochen finden im Rahmen des Projekts „Wilde Sau – Schwarzwild aus dem Schwarzwald“ statt, das in diesem Sommer gestartet ist. Unterstützt wird das Pilotprojekt „Wilde Sau“ mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

s868Aktionswochen02 Endspurt bei den Wilde Sau Aktionswochen

Aus Schwarzwälder Wildschweinfleisch lassen sich schmackhafte Gerichte zaubern. Foto: 123rf/Jacques Palut

Rund 20 Naturpark-Wirte nehmen an den diesjährigen Aktionswochen teil. Für Rolf Berlin, Vorsitzender der Naturpark-Wirte-Gemeinschaft, sind die Aktionswochen die perfekte Gelegenheit, auf die Vielseitigkeit von Wildschweinspezialitäten hinzuweisen. „Gerade jetzt im Herbst ist Wildfleisch als leckere, natürliche Spezialität aus der Küche nicht wegzudenken. Mich freut besonders, dass die Vielfalt der angebotenen Gerichte unserer Naturpark-Wirte so groß ist“, sagte Berlin. So werden beispielsweise Wildschweingulasch mit Butterspätzle, Wildschweinschnitzel aus der Keule mit Kartoffelkürbisragout oder Wildschweinmaultaschen auf Schmorkohl auf der Speisekarte angeboten. Unterstützt werden die Aktionswochen „Wilde Sau“ der Naturpark-Wirte von Alpirsbacher Klosterbräu.

shutterstock 545736784 c Martin Prochazkacz Endspurt bei den Wilde Sau Aktionswochen

Scheues Borstentier: das Wildschwein. Foto: Shutterstock/Martin Prochazkacz

Bei diesen Naturpark-Wirten finden Sie im Aktionszeitraum köstliche Wildschweingerichte auf der Speisekarte:

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>