Erster Schritt zum Naturpark-Kindergarten

Kindergarten Sasbach Erster Schritt zum Naturpark Kindergarten

Freuen sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit: Rudi Retsch, Ortsvorsteher von Obersasbach, Yvonne Howald-Scheurer, Einrichtungsleiterin des Waldkindergartens, die stellvertretende Naturpark-Geschäftsführerin Yvonne Flesch sowie der Sasbacher Bürgermeister Gregor Bühler (v. l.). Foto: Fränze Stein / Naturpark

Die 20 Kinder des Waldkindergartens in Obersasbach sind es gewohnt, viel Zeit im Freien zu verbringen, Das Konzept der Einrichtung sieht vor, dass die Kleinen in und von der Natur lernen, ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit entwickeln und die Konsequenzen ihres Handelns für die Umwelt begreifen. Mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord gehen die Verantwortlichen des Waldkindergartens sowie die Gemeinde als Träger noch einen Schritt weiter – in Richtung Naturpark-Kindergarten.

Offene Türen eingerannt

„Als ich zum ersten Mal vom Konzept des Naturparks gehört habe, wusste ich sofort: Das passt zu unserem Waldkindergarten“, erklärte der Obersasbacher Ortsvorsteher Rudi Retsch, der den Stein ins Rollen gebracht hatte. „Damit rannte ich bei den Erzieherinnen offene Türen ein. Sie leisten schon jetzt sehr gute Arbeit, freuen sich aber auch über neue Impulse und Ideen.“ Das bestätigte Yvonne Howald-Scheurer, Einrichtungsleiterin des Waldkindergartens  Obersasbach. „Gerade die regionalen Besonderheiten, die der Naturpark mit seiner Expertise kindgerecht thematisiert und fördert, erweitern und ergänzen unser Angebot hervorragend“, betonte sie.

Die Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren bringen schon Erfahrung in Sachen Bildung für nachhaltige Entwicklung mit. Durch ihren täglichen Aufenthalt in der Natur erleben sie natürliche Kreisläufe, das Werden und Vergehen von Pflanzen und Tieren oder die Auswirkungen des Wetters. Auch Nistkästen für Vögel haben die Kleinen schon gebaut. „Im Rahmen unseres Konzepts Naturpark-Kindergarten unternehmen die Kinder außerdem regelmäßige Exkursionen zu verschiedenen Fachleuten vor Ort“, betonte Yvonne Flesch, stellvertretende Geschäftsführerin des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. „Das können Landwirte, Förster oder ortsansässige Handwerker sein. Von ihnen bekommen sie praktisches Wissen zum Anfassen.“

Einjährige Qualifizierungsphase

Mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung beginnt für den Waldkindergarten Obersasbach nun eine rund einjährige Qualifizierungsphase, in der mehrere Projekte durchgeführt und für den Austausch im Netzwerk dokumentiert werden müssen. Der Naturpark steht dabei dem Team aus drei Erzieherinnen und einer Betreuungskraft mit Rat und Tat zur Seite, außerdem finden Fortbildungen statt. „In einem Jahr sehen wir uns hier wieder“, so der Bürgermeister von Sasbach, Gregor Bühler. „Ich bin zuversichtlich, dass der Waldkindergarten als Naturpark-Kindergarten zertifiziert werden wird.“

Sasbach

Schulstraße 27
77880 Sasbach

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>