Forelle “Blau”

Rezept9 Forelle Blau

Forelle “Blau” ist ein echter Klassiker in der Schwarzwälder Küche. Foto: pr

Zutaten:

  • 4 frische Forellen mit je 300 g
  • 4 Liter Wasser
  • 5 EL Essig
  • 3 TL Salz
  • ½ Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken

Dazu werden Kartoffeln mit Petersilie und geschmolzener Butter gereicht.

 

Zubereitung:

Die Forellen sollten nicht geschuppt und so frisch wie möglich sein, da der Schleim die Blaufärbung bewirkt. Das Wasser mit Essig, Salz und der halben Zwiebel, gespickt mit dem Lorbeerblatt, zum Kochen bringen. Die Forellen in das kochende Wasser geben, sie müssen ganz bedeckt sein. Ansonsten etwas Wasser nachgießen und nochmals salzen. Die Hitze reduzieren und die Forellen 15 Minuten ziehen lassen, aber nicht kochen.
Die Forellen auf einem warmen Teller mit Zitronenecken und Petersilie anrichten. Dazu die geschmolzene Butter und die gekochten Kartoffeln reichen.
Übrigens: Schwarzwaldforellen benötigen reinstes Quellwasser, das es in den Tälern reichlich gibt. Viele Forellenzuchten bieten lebendfrische Forellen an, mancherorts darf man auch selber angeln.

 

Guten Appetit und Petri Heil!
wünscht Ihnen
Ihr Naturpark-Wirt
Thomas Kling
(Hotel Therme Bad Teinach)

 

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>