Forelle in Marinade

Rezept1 Forelle in Marinade

Schwarzwaldforelle – immer ein Genusserlebnis. Foto: Roland Krieg

Schwarzwaldforellen können Sie kalt oder warm, gekocht, gebraten, geräuchert, gebeizt, frittiert oder mariniert genießen – am besten natürlich so frisch wie möglich. Die zarte Haut dürfen Sie dabei übrigens mitessen, sie gilt als Delikatesse. Genießen Sie zuhause mit diesem Rezept der Naturpark-Wirte – der Forelle in Marinade:

Zutaten für vier Personen:

  • 2 Schwarzwaldforellen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL milder Weißweinessig
  • 2 Prisen Rosenpaprika
  • 1 Prise Kurkuma
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Ingwer (gerieben)
  • 1 EL Sojasoße
  • Salz + Pfeffer
  • Bund Petersilie sowie Mangold-, Spinat oder Wirsingblätter

Zubereitung:

Die Forellen waschen und abtrocknen. Petersilie waschen und hacken. Die Forellen salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Für die Marinade den Essig, Rosenpaprika, Kurkuma und Öl miteinander verrühren. Senf, Ingwer und Sojasoße unterrühren. Die Forellen innen und außen damit bepinseln und mit der Petersilie füllen. Einen Topf mit Wasser erhitzen. Dämpfeinsatz mit Gemüseblättern auslegen. Die Forellen hineinlegen, mit Pfeffer und Salz würzen und bei großer Hitze 10 bis 15 minuten dämpfen. Dazu passen Salzkartoffeln und Blattsalate. Guten Appetit!

Viele weitere köstliche Gerichte zaubern die Naturpark-Wirte in diesem Jahr bei den Forellen-Aktionswochen vom 12. Mai bis 30. Juni. Weitere Infos finden Sie hier.

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>