Freiwilliges Engagement ist wieder gefragt

Bei den „Herzenssache Natur“-Aktionen des Naturparks können Freiwillige tatkräftig mit anpacken. Verschiedene Naturschutz- und Landschaftspflegeprojekte bieten Menschen die Möglichkeit, sich aktiv für ihre Heimat und ihre Umwelt zu engagieren. Jedes Jahr vom Frühjahr bis in den Spätherbst pflegen ehrenamtliche Helfer Wiesenflächen, „entbuschen“ Schwarzwaldtäler und setzen sich für die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt ein. In diesem Jahr bietet der Naturpark insgesamt sechs „Herzenssache Natur“-Aktionen an:

  • Aktion 1: Bunte Wiesenvielfalt erhalten
    • Wo? Gernsbach-Reichental
    • Was können Sie tun? Um die Wiesen und ihre Artenvielfalt zu erhalten, werden Flächen vom frisch austreibenden Adlerfarn durch sogenanntes „Schlägeln“ befreit. Mit Ihrem Einsatz fördern Sie heimische Wiesenblumen und verbessern das Nahrungsangebot für Insekten und Fledermäuse.
    • Wann? Die Aktion findet am 27. Mai 2017 in Kooperation mit dem Infozentrum Kaltenbronn statt
07 Jahresrückblick Freiwilliges Engagement ist wieder gefragt

Adlerfarn schlägeln.

  • Aktion 2: Freiräume für Amphibien und Vögel
    • Wo? Kappelrodeck
    • Was können Sie tun? Sie helfen dabei, am Fuße der Rebhänge hüfthohe Wiesen zu mähen, Büsche freizustellen und Tümpel wieder freizulegen. Zahlreiche Insekten, Eidechsen, Frösche und Vögel haben hier einen wichtigen Lebensraum.
    • Wann? Die Aktion findet am 8. Juli 2017 in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und der Deutschen Waldjugend statt
Kappelrodeck Freiwilliges Engagement ist wieder gefragt

Freiräume für Amphibien und Vögel schaffen.

  • Aktion 3: Auerhuhnparadiese schaffen
    • Wo? Baden-Baden (Rote Lache)
    • Was können Sie tun? Das selten gewordene Auerhuhn benötigt lichte Flächen und eine gut entwickelte Bodenvegetation, die die für das Auerwild existenziellen Heidelbeeren enthält. Sie helfen bei der Entfichtung und tragen das umgesägte Material zusammen.
    • Wann? Die Aktion findet am 21. Juli 2017 in Kooperation mit dem Städtischen Forstamt Baden-Baden statt
image 2015 06 17 111 Freiwilliges Engagement ist wieder gefragt

Den Lebensraum des scheuen Auerhahns pflegen.

  • Aktion 4: Orchidee, Wildbiene und Co.
    • Wo? Ettenheim-Münchweier
    • Was können Sie tun? Trockenrasen und wechselfeuchte Wiesen sind Heimat für eine blühende Orchideenpracht und eine Vielzahl an Insekten. Sie helfen beim Mähen der Flächen und entfernen gebietsfremde Pflanzen.
    • Wann? Die Aktion findet am 14. September 2017 in Kooperation mit dem BUND Ettenheim statt
Herzenssache Natur Ettenheim011 Freiwilliges Engagement ist wieder gefragt

Flächen mähen und gebietsfremde Pflanzen entfernen.

  • Aktion 5: Himmlische Trockenmauerpflege
    • Wo? Bühlertal
    • Was können Sie tun? Die Trockenmauern am Engelsberg sind wertvolle Biotope für eine Vielzahl seltener Tiere und Pflanzen. Helfen Sie dabei, Efeu und Brombeersträucher zurückzuschneiden und die Mauern so wieder freizulegen.
    • Wann? Die Aktion findet am 24. Oktober 2017 in Kooperation mit dem Förderverein Engelsberg statt
Herzenssache Bühlertal01 Freiwilliges Engagement ist wieder gefragt

Die Trockenmauern am Engelsberg pflegen.

  • Aktion 6: Ortenauer Landschaftspflegetag
    • Wo? Lautenbach
    • Was können Sie tun? Sie helfen dabei Gehölze „auf den Stock zu setzen“ (zurückzuschneiden) oder ganz zu entfernen sowie das umgesägte Material für den Abtransport zusammenzutragen.
    • Wann? Die Aktion findet am 18. November 2017 in Kooperation mit dem Landschaftserhaltungsverband Ortenaukreis (LEV) statt
Ohlsbach1 Freiwilliges Engagement ist wieder gefragt

Gehölze “auf den Stock” setzen.

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>