Gute Ideen fördern den Tourismus in der Region

Rundreise mittel2 Gute Ideen fördern den Tourismus in der Region

Der Naturpark-Vorsitzende und Rastatter Landrat Jürgen Bäuerle (vorne) bereiste gemeinsam mit Naturpark-Geschäftsführer Karl-Heinz-Dunker (links) den Naturpark und informierte sich über erfolgreiche Projekte. Zum Auftakt in Lossburg traf Bäuerle Bürgermeister Christoph Enderle und Karin Armbruster von der Tourist-Info. Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord.

Der Vorsitzende des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord, der Rastatter Landrat Jürgen Bäuerle, ist Anfang August zu seiner ersten offiziellen Naturpark-Bereisung aufgebrochen. Gemeinsam mit Naturpark-Geschäftsführer Karl-Heinz Dunker besuchte Bäuerle insgesamt fünf Stationen in der Region und informierte sich vor Ort über erfolgreiche Naturpark-Projekte. Die Bereisung findet einmal jährlich statt.
Startpunkt war der Vogteiturm in Lossburg (Landkreis Freudenstadt), wo Bäuerle gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Enderle und der Leiterin der Tourist-Info, Karin Armbruster, einen von insgesamt vier AugenBlicken im Naturpark besuchte. Der Aussichtspunkt ist eines von mehreren Projekten, die die Gemeinde in Kooperation mit dem Naturpark in den vergangenen Jahren umgesetzt hat. Bäuerle unterstrich die Bedeutung des Naturparks als Förderinstrument für Projekte im Bereich Regionalvermarktung und Tourismus. „Wir können fördern, wenn die Gemeinden aktiv werden und gute Ideen an uns herantragen“, sagte der Vorsitzende. Dass sich solches Engagement in der Folge auch in den Gästezahlen widerspiegelt, zeigt das Beispiel Lossburg: Rund 120.000 Übernachtungen pro Jahr und eine knapp zweistellige Zuwachsrate weist die rund 7.400 Einwohner große Gemeinde laut Bürgermeister Enderle auf. „Die Naturpark-Förderung ermöglicht uns die Umsetzung innovativer Projekte“, so Enderle.

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>