Interview mit Klaus Mack

Klaus Mack Aritkelbild

Herr Mack, auf der Naturpark-Mitgliederversammlung am 11. April 2019 in Gengenbach sind Sie einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord gewählt worden. Ganz unverblümt gefragt: Warum freuen Sie sich über diese Wahl?

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord hat seit seiner Gründung eine ungeheure Erfolgsgeschichte geschrieben. Die Städte und Gemeinden tragen diesen Naturpark durch ihre Mitgliedschaft. Es wurden zahlreiche Projekte in der gesamten Region umgesetzt, so dass der Naturpark überall präsent ist. Es macht einfach ungeheure Freude, für diesen Naturpark Verantwortung zu tragen. Und über das eindeutige Ergebnis habe ich mich natürlich besonders gefreut.

Welche wichtigen Aufgaben sehen Sie in Ihrer Amtszeit für den Naturpark?

Wir werden den Naturparkplan fortschreiben. Dieser ist die Grundlage für die Arbeit der nächsten Jahre. Ich will dazu einen breiten Beteiligungsprozess anstoßen, damit wir gemeinsam unsere Ziele im Naturpark festlegen. Neben den erfolgreichen Naturpark-Schulen ist es mir ein Anliegen, Naturpark-Kindergärten auf den Weg zu bringen. Wir wollen Jugendliche mit neuen Ideen am Smartphone abholen und für die Natur begeistern, sozusagen „vom Netz in die Natur“. Und es geht um eine nachhaltige Sicherung unserer Finanzen. Dafür will ich mich politisch beim Land einsetzen.

Mit welchen Mitteln können Sie in Ihrem Amt den Naturpark und seine Ziele voranbringen?

Das geht vor allem mit motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Team in der Geschäftsstelle mit dem Geschäftsführer Karl-Heinz Dunker an der Spitze leistet eine hervorragende Arbeit. Und ich habe mit der Oberbürgermeisterin Magret Mergen aus Baden-Baden und dem Bürgermeister von Hornberg, Siegfried Scheffold zwei engagierte Stellvertreter. In dieser Aufstellung werden wir unsere Ziele auf allen Ebenen verfolgen und unsere Netzwerke nutzen.

Welche Rolle spielen die Naturparke in der Zukunft?

Die Naturparke sind eine wichtige Plattform, um die Themen Naturschutz, Landschaftspflege, Tourismus und Regionalvermarktung zu verbinden. Das wird in Zukunft wichtiger denn je. Mit dem Projekt „Blühender Naturpark“ setzen wir beispielsweise aktuelle Zielsetzungen der Landespolitik konkret in der Fläche um und begegnen so dem Insektensterben.

Baumwipfelpfad, Wildline-Hängebrücke, Bikepark, Naturpark-AugenBlick-Runde, Märchenpfad und mehr – unter Ihrer Ägide als Bürgermeister von Bad Wildbad hat sich die Stadt in Sachen naturnaher Tourismus sehr stark entwickelt. Wie kann es auch anderen Naturpark-Gemeinden gelingen, ein solcher „Hotspot“ zu werden?

Bad Wildbad hatte mit dem Sommerberg und der Bergbahn eine besondere Ausgangslage. Ich denke, jede Gemeinde sollte deshalb ihre eigenen Alleinstellungsmerkmale herausarbeiten. Über die Fördermittel des Naturparks können dann einzelne Projekte umgesetzt werden. Es gibt im gesamten Naturpark so viel Interessantes zu entdecken. Oftmals muss man sich der eigenen Stärke erst bewusst werden oder Bestehendes neu in Wert setzen.

Gibt es für Sie ein Lieblings- oder Herzensprojekt im Naturpark?

Ich bin von den Naturpark-Schulen absolut begeistert. Meine neunjährige Tochter Helena besucht bei uns die Wilhelmschule. Dort werden die Naturpark-Module umgesetzt und ich bin immer wieder überrascht, wie die dort behandelten Themen bei den Kindern Anklang finden.

Wir haben in Interviews oft die Frage gestellt: Was ist Ihr Lieblingsplatz im Naturpark? Sind Sie auch zu diplomatisch, nur einen Ort zu nennen?

Wenn ich vom Kaltenbronn auf die Rheinebene schaue und auf die Ausläufer des Schwarzwaldes blicke, dann ist das besonders in den Abendstunden ein sehr erhebender Moment. Aber zugegeben gibt es im ganzen Naturpark herrliche Plätze und ich bin mir sicher, dass ich in meiner neuen Aufgabe noch viele weitere schöne Ecken entdecken werde.

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert