Marinierte Schwarzwälder Forellenfilets

Rezept für
Marinierte Schwarzwälder Forellenfilets nach Hausfrauenart

(vorgestellt vom Naturpark-Wirt “Wanderheim in Bad Teinach-Zavelstein”)

Forelle1 Marinierte Schwarzwälder Forellenfilets

Immer ein Genuss: Forellen aus dem Schwarzwald. Foto: Jochen Denker

Zutaten für die Marinade

  • 1 Liter Wasser
  • 500 g Salz
  • 250 g Zucker
  • 2 Zehen Knoblauch
  • je 1 Strauß Dill, Petersilie, Kerbel
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Wacholderbeeren
  • 25 g Senfkörner
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1/4 Stange Lauch
  • 4 Forellenfilets (küchenfertig)

Zubereitung

Gemüse leicht anschwitzen. Wasser, Zucker, Salz und Gewürze zugeben. Zutaten aufkochen und über Nacht ziehen lassen. 0,3 Liter Sud und 0,7 Liter Wasser mischen und die Forellenfilets darin 24 Stunden einlegen.

Zutaten für die Soße nach Hausfrauenart

  • 250 g Schmand oder Sauerrahm
  • 1 TL Senf
  • 1 Prise Zucker
  • 2-3 EL Gurkenfond
  • 1/2 Apfel
  • je 1 Schalotte und Essiggurke
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Curry

Zubereitung

Den Schmand in eine Schüssel geben, mit Senf, Salz, Pfeffer, dem Gurkenfond und 1 Prise Zucker glatt rühren. Den Apfel vierteln, in dünne Blättchen und die Gurke je nach Größe längs halbieren und ebenfalls in Blättchen schneiden. Die Zwiebel vierteln, in Streifen schneiden, kurz blanchieren, kalt abschrecken und alles mit dem angerührten Schmand vermischen. 1-2 Stunden ziehen lassen.

Guten Appetit!

Wanderheim Zavelstein

Fronwaldstraße
75385 Bad Teinach-Zavelstein

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>