Naturpark-Wirte veranstalten Aktionswochen

shutterstock 545736784 c Martin Prochazkacz Naturpark Wirte veranstalten Aktionswochen

Scheues Borstentier: das Wildschwein. Foto: Shutterstock/Martin Prochazkacz

Mit den Aktionswochen „Wilde Sau“ vom 1. Oktober bis 30. November 2019 zeigen die Naturpark-Wirte, welche besonderen Spezialitäten sich aus Schwarzwild aus dem Schwarzwald zaubern lassen. Fleisch vom Schwarzwild ist ein natürliches, unverfälschtes und vor allem regionales Lebensmittel. Und es ist – anders als in der Massentierhaltung – nicht durch Medikamente belastet. Ganz gleich ob gebraten, gegrillt oder geschmort – Wildschwein ist das ganze Jahr über ein Genuss. Der unverwechselbare Geschmack des Fleisches ist deftig-aromatisch, die Beilagen wechseln je nach Jahreszeit und Zubereitungsart. Beliebt sind vor allem Wildschweinkeule, -gulasch, -ragout oder -braten. Aber auch gegrillte Steaks lassen das Herz vieler Wild-Fans höher schlagen. Übrigens: Wildschweinfleisch hat viel Eiweiß, kaum Fett und wenig Kalorien! Kein Wunder also, dass sich die Naturpark-Wirte in diesem Jahr dieser regionalen Spezialität widmen.

s868Aktionswochen02 Naturpark Wirte veranstalten Aktionswochen

Aus Wildschweinfleisch lassen sich schmackhafte Gerichte zaubern. Foto: 123rf/Jacques Palut

Bei diesen Naturpark-Wirten finden Sie im Aktionszeitraum köstliche Wildschweingerichte auf der Speisekarte:

s866Aktionswochen01 Naturpark Wirte veranstalten Aktionswochen

Bieten im Herbst Wildschwein-Delikatessen auf ihren Speisekarten an: die Naturpark-Wirte. Foto: Sonja Bell

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>