Trekking-Camps ab Mai geöffnet

Trekking01 Trekking Camps ab Mai geöffnet

Sechs Trekking-Camps laden zum Übernachten ein. Fotos: Jochen Denker

Startschuss am 1. Mai: In insgesamt sechs Trekking-Camps ist das Übernachten im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und im Nationalpark Schwarzwald erstmals ganz offiziell erlaubt. Die Trekking-Camps liegen alle abseits der Ortschaften, sind nur zu Fuß zu erreichen und verfügen über Stellplätze für bis zu drei Zelte, eine Feuerstelle und ein kleines Toilettenhäuschen. Mehr nicht. Wasser und Verpflegung müssen die Trekker selbst mitbringen, Müll muss wieder mitgenommen werden.

Die Trekking-Camps liegen zwischen Baden-Baden und Freudenstadt und können im Rahmen einer Wanderung miteinander verbunden werden. Die Strecke zu weiter entfernten Camps überbrücken Trekker mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Trails und Camps sind jedoch nicht ausgeschildert – wer dort übernachten möchte, muss sich vorab über eine Online-Plattform anmelden und einen Platz buchen. Zehn Euro kostet die Übernachtung pro Zelt pro Nacht, maximal drei Personen je Zelt sind erlaubt. Per E-Mail erhält der Wanderer die Wegbeschreibung der „letzten Meile“, also den Zugang zum jeweiligen Camp. Gut ausgerüstet mit Wanderkarte, GPS-Gerät, Zelt und ausreichend Wasser und Verpflegung steht dem Abenteuer nichts mehr im Wege.

Die Reservierung ist unter www.trekking-schwarzwald.de möglich. Auf den Trekking-Camps darf von Mai bis Oktober übernachtet werden.

Trekking02 Trekking Camps ab Mai geöffnet

Maximal drei Zelte pro Trekking-Camp sind erlaubt.

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>