Wanderung mit Weitsicht

2021 07 20 Augenblick Oberkollwangen Ulrike Klumpp Fotografie Wanderung mit Weitsicht

Vom eigentlichen AugenBlick aus eröffnet sich ein traumhaftes Panorama. Foto: Ulrike Klumpp Fotografie

Wer beim Wandern bisweilen den (Schwarz-)Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, dem sei eine der AugenBlick-Runden im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ans Herz gelegt. Kernstück ist jeweils ein Aussichtspunkt, von wo der Blick ungehindert in die Ferne schweifen kann. Neu ist die Naturpark-AugenBlick-Runde in Oberkollwangen (Landkreis Calw). Die abwechslungsreiche Tour beginnt am Sportplatz von Oberkollwangen, einem Teilort von Neuweiler im Teinachtal. Schon nach kurzer Wanderung durch dichte Wälder und über verträumte Sträßchen gelangt man zum AugenBlick. Er besteht aus einem Tischchen, einer Sitzbank und einer beschrifteten Panoramatafel. Die Gestaltung greift das ikonische Auge aus Wald, See und Wiese auf, das Logo des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Dank der Panoramatafel erfährt man, was man in der Ferne sieht. So erheben sich auf den sanften Höhen der Schwäbischen Alb die Burg Hohenneufen, die Bühlberge oder die Burg Hohenzollern.

Balsam für die Seele

Die traumhafte Fernsicht begleitet Wanderer noch ein Stück des Wegs, der bergab führt ins idyllische Angelbachtal und zur Oberkollwanger Säge. Dunkle Waldabschnitte, sonnige Lichtungen und offene Wiesen sind Balsam für die Seele, während der Anstieg über naturbelassene Wege zum Höhenort Breitenberg den Organismus auf Trab bringt. Belohnt wird man nicht nur mit einer weiteren atemberaubenden Aussicht, sondern auch mit der Gelegenheit zur Einkehr. 11 Kilometer und rund 220 Höhenmeter umfasst die Naturpark-AugenBlick-Runde Oberkollwangen. Die mittelschwere Tour dauert rund drei Stunden und ist auch für Familien mit Kindern geeignet.

Bühlertal

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>