Wilde Sau im Januar auf Tour

Wildschwein01 Wilde Sau im Januar auf Tour

Im Rahmen des Projekts “Wilde Sau – Schwarzwild aus dem Schwarzwald” lädt der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord das ganze Jahr hindurch zu spannenden Veranstaltungen rund ums Thema Wildschwein ein. Lernen Sie die vielen Spezialitäten und Eigenschaften des urigen Borstentiers kennen. Nehmen Sie teil an Kochkursen und Grill-Workshops. Besuchen Sie Vorträge, Infoabende oder Kulturevents.

Wir haben für Sie zusammengestellt, wo die Wilde Sau im Januar und Februar “on tour” ist:

  • 17. Januar, 19.00 bis 22.00 Uhr: Wilde-Sau-Tafelrunde in der Naturpark-Marktscheune in Berghaupten
    • Die Küche der Naturpark-Marktscheune präsentiert ein Vier-Gänge-Menü mit begleitender Getränkereise. Moderiert wird der Abend von Uwe Baumann. Talkgäste aus Wald, Küche und Keller sind angesagt. Auf dem kulinarischen Programm stehen im ersten Gang Wildschweinschinken, Wildschweinbratwürste sowie Wilde-Sau-Leberpaté. Im zweiten Gang gibt es Wildschweinmaultaschen mit Feldsalat. Im dritten Gang dürfen sich die Gäste auf Wildschweinbraten mit Semmelknödeln, handgeschabte Spätzle und Rotkraut freuen. Der vierte Gang rundet das Ganze mit einem Tannenhonigparfait mit Whisky-Sabayon ab. Dazu serviert werden begleitende Getränke von Wein über Bier bis Brand. Kooperationspartner sind Alpirsbacher Klosterbräu, BoarGin, Weinmanufaktur Gengenbach sowie ‘Wild – Feinste Brände & Liköre’. Partner im Bereich der Kulinarik sind ‘Herzhaft Wild’ sowie die ‘Badische Maultaschen-Manufaktur’. Der Preis pro Person beträgt 39 Euro. Anmeldung bei der Naturpark-Marktscheune unter Tel. 07803/9279811 oder post@markt-scheune.com
  • 31. Januar, 14-22 Uhr: Kochkurs mit Küchenmeister Gerd Astor in der Berufsschule Baden-Baden
    • Im Mittelpunkt wird die Zubereitung von Wildschweinfleisch aus dem Baden_Badener Stadtwald für die Alltags- und Festtagsküche stehen. Die Teilnehmer kochen gemeinsam ein Mehr-Gänge-Menü mit Wilde-Sau-Suppe, Wildschweinbraten mit glasierten Maronen, Wildschweinbratwürsten und Wildschweinragout. Dazu werden passende Beilagen wie Schupfnudeln oder Spätzle kreiert. Die benötigten regionalen Lebensmittel werden gemeinsam in der Geroldsauer Mühle eingekauft. Im Anschluss findet der Kochkurs in den Räumlichkeiten der Gastronomieküche der Robert Schuman Schule (Schulzentrum West) statt. Die Kosten betragen 89 Euro pro Person für den Kochkurs, die Lebensmittel, eine Rezeptmappe, Getränke und eine Wilde-Sau-Kochschürze. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldeschluss ist der 22. Januar 2020. Anmeldung beim Forstamt Baden-Baden unter Tel. 07221/931661, E-Mail: forst@baden-baden.de.
  • 20. Januar bis 9. Februar: Wilde-Sau-Aktionswochen in der Geroldsauer Mühle in Baden-Baden
  • 25. Januar, 11-19 Uhr: Wilde-Sau-Aktionstag in der Geroldsauer Mühle mit Tasting, Infos rund ums Thema Wildschwein und Angeboten für Kinder
  • 1. Februar, 15 Uhr: Pirschgang im Stadtwald mit anschließendem Wildschweingrillen
    • In rund 90 Minuten werden die Wälder rund um die Geroldsauer Mühle erkundet. Zum Abschluss kehren die Teilnehmer gegen 17 Uhr zu einem Wilde-Sau-Abschlussgrillen ins Wirtshaus ein. Die Veranstaltung wird vom Forstamt Baden-Baden und vom Wirtshaus zur Geroldsauer Mühle organisiert. Die Kosten für die Teilnahme betragen 25 Euro zuzüglich Getränke. Anmeldung über das Wirtshaus zur Geroldsauer Mühle unter Tel. 07221/99646830 oder per E-Mail: wirtshaus@geroldsauermuehle.de. Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen.
  • 7. Februar, 9-18 Uhr: Seminar für Jäger/innen mit anschließendem praktischen Teil
    • Schwerpunkt des Seminars, das in Zusammenarbeit mit der Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg stattfindet, ist die Bewegungsjagd. Nach einem theoretischen Teil im Seminarraum der Geroldsauer Mühle und einem Wildschwein-Mittagessen wird es am Nachmittag eine praktische Exkursion mit Berufsjäger Lukas Beck geben. Im Baden-Badener Stadtwald spannt sich der Themenbogen von Fragen der Organisation einer Bewegungsjagd über das Thema Sicherheit bis hin zur Versorgung eine Strecke. Das Seminar richtet sich an Jägerinnen und Jäger aus der Region. Die Teilnahme beträgt 50 Euro inklusive Seminar, Mittagessen und Getränke. Anmeldung bis zum 25. Januar 2020 beim Forstamt Baden-Baden unter Tel. 07221/931661, E-Mail: forst@baden-baden.de.

Wissenswertes rund um die Wilde Sau, Termine und Veranstaltungen unter:

www.wilde-sau.net

 

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>