Küstenputztag in Königswinter-Niederdollendorf

Veranstaltungsdatum: 19.09.2020 11:00

Der NABU-Rhein Sieg führt am 19.09.2020 ab 11 Uhr am Niederdollendorfer Rheinufer einen „Küstenputztag“ durch. An diesem Tag treffen sich Freiwillige, um am Rheinufer Müll zu sammeln. Mit dieser Aktion wird weltweit jährlich zum Meeres- und Gewässerschutz aufgerufen.

Flussufer sind beliebte Treffpunkte, um mit Gleichgesinnten bei schönem Wetter zu picknicken. Die Überreste werden hinterher oft achtlos dagelassen. Vor allem zerbrochene Glasflaschen stellen eine Gefahr für Mensch und Tier dar. Leere Dosen und Einweg-Grillgeräte, schmutzige Servietten, Plastikmüll und zerrissene Zeitungen runden das hässliche Bild ab. Beim nächsten Hochwasser wird dann der liegen gebliebene Müll mitgerissen und gelangt über den Fluss in die Nordsee.

Plastikmüll braucht Jahrhunderte, um zu verrotten. Er zersetzt sich dabei in immer kleinere Teile und es bleibt Mikroplastik zurück. Dieses Mikroplastik hat fatale Folgen für alle Wasserbewohner und kehrt über die Nahrungskette schließlich auch wieder zum Menschen zurück.

 

Treffpunkt / Anreise:
Parkplatz Bürgerpark (Nähe Fähre in Königswinter-Niederdollendorf)
Fährstr. 11
53639 Königswinter

GPS: 50° 41' 37.28076" N, 7° 10' 35.37192" E

Anbieter: NABU Rhein-Sieg

Zielgruppe: Familien, Kinder/Jugendliche, Erwachsene, Menschen mit Behinderung, Schulen

Links:

www.nabu-rhein-sieg.de

Zusatzinfo: BITTE INFORMIEREN SIE SICH VORAB BEIM ANBIETER, OB DIE VERANSTALTUNG PLANMÄSSIG STATTFINDEN WIRD.

Der NABU wurde 1899 als „Deutscher Bund für Vogelschutz“ gegründet. Damit ist der NABU der älteste und mit seinen mehr als 700.000 Mitgliedern und Förderern auch der mitgliederstärkste Umweltverband in Deutschland.

Gemeinsam für Mensch und Natur – mit diesem Motto begeistert der NABU viele Menschen. Der NABU engagiert sich jeden Tag für die Artenvielfalt und den Schutz intakter Lebensräume, für gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und den schonenden Umgang mit unseren endlichen Ressourcen. Die vielen ehrenamtlichen Akteure nehmen eine enorm wichtige Rolle bei der praktischen Naturschutzarbeit des NABU überall in Deutschland ein.

In den lokalen Gruppen kümmert er sich um den praktischen Arten- und Biotopschutz vor Ort. Der NABU besteht aus vielen Ratgebern zu allen Fragen des Natur- und Umweltschutzes, für Pflanzen und Tiere und deren Lebensräume. Hierzu gehören aber auch die Themen „Plastikmüll“ und „Klimaschutz“, die dauerhaft in den Medien vertreten sind.

In der außerschulischen Umweltbildung, im Umweltschutz und im praktischen Naturschutz ist auch die Naturschutzjugend (NAJU) ein führender Kinder- und Jugendverband und mit zahlreichen Aktionen in ganz Deutschland aktiv. Sie bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von sechs bis 27 Jahren die Gelegenheit, mehr über die Natur zu lernen und zu ihrem Schutz beizutragen. Eines der wichtigsten Ziele für den NABU ist es, die Natur für kommende Generationen zu bewahren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>