Liebe Leserin, lieber Leser,

ein ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende. Trotz großer Waldschäden durch Trockenheit und Borkenkäfer sind Pandemie-bedingt die Menschen in Scharen durchs Siebengebirge gestreift. Die Hotspots im zentralen Siebengebirge, im Naturschutzgebiet, haben arg gelitten.

Wir haben festgestellt, dass wir mit unserem zusätzlichen Angebot – der Ausschilderung der Wanderwege außerhalb des zentralen Siebengebirges – eine „Marktlücke“ geschlossen haben. Die Wege werden gern und viel bewandert, wie wir über verschiedene Quellen erfahren durften.

Auch mit diesem Newsletter, der wieder tolle – vielen noch unbekannte – Bereiche im Naturpark vorstellt, möchten wir Sie ermuntern, auch die Gegend jenseits der sieben Berge kennenzulernen.

Wir wünschen Ihnen jetzt schon einmal eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, in dem wir uns dann wieder mit Neuigkeiten aus dem Naturpark melden werden.

Ihr Naturpark-Team
Lucas Degenhardt, Eike Rilinger und Linus Steinbach

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>