Mit der Projektförderung soll die Vermarktung von regional und klimafreundlich erzeugten Lammfleischprodukten im Spessart angekurbelt und damit die traditionelle Weidewirtschaft und wertvolles Feuchtgrünland langfristig erhalten werden.

Nach einem einjährigen Probelauf ist die Grundschule in Gunzenbach als vierte Schule im Spessart offiziell als Naturpark-Schule ausgezeichnet worden.

Neuschnee begleitete die Auspflanzung von jungen Arnika- und Teufelskralle-Pflanzen auf der Weikertsweise am 1. April. Dabei handelt es sich nicht etwa um einen Aprilscherz, sondern um eine Artenhilfsmaßnahme des Naturparks.

Wer artenreiches Grünland bewirtschaftet, ist häufig mit den verschiedensten Instrumenten des staatlichen Naturschutzes konfrontiert. Eine Fachtagung der ANL will Landnutzer:innen hier Hilfestellungen geben.

Am Samstag, den 14. Mai wird in den Streuobstwiesen der Erlichgärten wieder das giftige Jakobskreuzkraut ausgestochen. Helfende Hände sind willkommen!

Der Naturparkverein, die Naturparkführer:innen sowie die Stadt Rieneck laden am Sonntag, den 22. Mai von 11:00 bis 16:00 zu einem feierlichen Aktionstag auf dem Gelände des Wassererlebnishauses ein.

Unsere Naturparkführer:innen zeigen Ihnen den Frühling im Spessart – Sie haben die Auswahl aus knapp 40 Exkursionen und Führungen!