5. Waldsalon des Bergwaldprojekt e.V. am 9. Februar 2018 in Würzburg

Veranstaltungsdatum: 09.02.2018

5. Waldsalon des Bergwaldprojekt e.V. am 9. Februar 2018 in Würzburg

Thema: „Wilde Wälder − Was uns naturnahe Wälder über den Erhalt der biologischen Vielfalt und den Klimaschutz lehren“

Zu Gast: Knut Sturm, Forstamtsleiter Lübecker Stadtwald, und Dr. Torsten Welle, Leiter Wissenschaft und Forschung bei der Naturwald Akademie

Der Bergwaldprojekt-Waldsalon ist ein Begegnungsort und gleichnamige Veranstaltungsreihe, zu der das Bergwaldprojekt e.V. regelmäßig einlädt. In gemütlicher Atmosphäre soll eine Plattform geboten werden, um sich über aktuelle Themen auszutauschen, Ideen zu verbreiten, zu motivieren, Gedanken in die Welt zu bringen, welche die Ziele des Vereins weitertragen und neue Anstöße geben – für eine freundliche und nachhaltige Welt.

Am 9. Februar 2018 findet der 5. Waldsalon mit den „Waldrebellen“ Knut Sturm, Forstamtsleiter Lübecker Stadtwald, und Dr. Torsten Welle, Leiter Wissenschaft und Forschung bei der Naturwald Akademie (www.naturwald-akademie.org), statt. Die Referenten belegen anhand aktueller Forschungsergebnisse und Beobachtungen, aus dem nach der naturnahen Waldnutzung bewirtschafteten Lübecker Stadtwald, das große Potenzial von reichhaltigen Naturwäldern und naturnah bewirtschafteten Wäldern bei der CO2-Speicherung und dem Erhalt der Artenvielfalt.

In der nach wie vor hitzigen Debatte um einen dritten Nationalpark in Bayern wird von den Nationalpark-GegnerInnen eine negative Auswirkung auf den Klimaschutz aufgrund der Nichtnutzung von Holz unterstellt. Dr. Torsten Welle und Knut Sturm widerlegen anschaulich, dass Bäume und Wälder mit zunehmendem Alter und Biomasse – was in einem Nationalpark geschieht − mehr Kohlenstoff speichern und damit stete Kohlenstoffsenken sind.

Die Veranstaltung beginnt am 9. Februar um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr in der Veitshöchheimer Str. 1b, 1. Stock, 97080 Würzburg. Der Eintritt ist frei.

Facebook-Veranstaltung: www.facebook.com/events/373227919755993/.

 

Ziele des deutschlandweiten Bergwaldprojekt e.V.

Das Bergwaldprojekt e.V. mit Sitz in Würzburg bringt mit seinen Einsatzwochen allein in Deutschland jedes Jahr über 2.000 Menschen in Wälder, Moore und Kulturlandschaften. 2018 finden 102 Projektwochen an 46 verschiedenen Standorten in ganz Deutschland statt. Ziel der Arbeitseinsätze ist es, die vielfältigen Funktionen der Ökosysteme zu erhalten, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Bedeutung und die Gefährdung unserer natürlichen Lebensgrundlagen bewusst zu machen und eine breite Öffentlichkeit für einen naturverträglichen Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu bewegen.

Mehr Infos: www.bergwaldprojekt.de.

 

11 5. Waldsalon des Bergwaldprojekt e.V. am 9. Februar 2018 in Würzburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 5. Waldsalon des Bergwaldprojekt e.V. am 9. Februar 2018 in Würzburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603446

Faxnummer

  • (+49) 09351 602491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>