Erfolgreiche Mitgliederversammlung des Naturparks

Sehr harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung des Naturpark Spessart e.V. am 13. März im Veranstaltungssaal der Dorfgemeinschaft Hohenroth bei Rieneck. Die Mitglieder sprachen sich einstimmig für die Schaffung weiterer Naturpark-Rangerstellen aus. Der erste Naturpark Ranger Andreas Schätzlein, der seit November 2018 im Dienst ist, wird damit Verstärkung von drei weiteren Kolleginnen und Kollegen bekommen. Entsprechende Kandidaten wurden bereits Mitte Februar im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens ausgewählt. Auch die finanziellen Eigenanteile für die vom Umweltministerium geförderten Naturpark-Ranger-Stellen sind im Vereinshaushalt eingestellt. Der von Schatzmeister Arno Bernhard vorgestellte und von den Mitgliedern verabschiedete Haushaltsplan für 2019 umfasst damit Ausgaben und Einnahmen von mehr als 900.000,- €. Darin enthalten sind auch Finanzmittel für gut 20 Förderprojekte und Maßnahmen.

JHV märz 2019 620x401 Erfolgreiche Mitgliederversammlung des Naturparks

Mitgleiderversammlung des Naturpark Spessart e.V. am 13. März (Foto: Alessa Panarotto)

Zufrieden zeigten sich Schatzmeister und Vorstand mit dem Haushaltsjahr 2018, welches mit einem Überschuss von 20.000,- abgeschlossen werden konnte. Die so erwirtschafteten Rücklagen werden u.a. in die Anschaffung eines weiteren Dienstfahrzeugs fließen. Hier soll ein Elektroauto angeschafft werden. Zudem müssen zukünftig größere Förderprojekte vorfinanziert werden, z.B. der Bau von 26 Schutz- und Wanderhütten im Naturpark.

Der Bau des Prototyps dieser Schutz- und Wanderhütte war eines von vielen Projekten, welche die Naturpark-Geschäftsführer Dr. Oliver Kaiser und Julian Bruhn in ihrem Jahresrückblick vorstellten. So konnte 2018 nach mehrjähriger Planungs- und Bauzeit der Streuobst-Erlebnispfad in Schöllkrippen eröffnet werden. Zudem erstellte der Naturpark eine Planung für die Neugestaltung eines Naturerlebnispfads im Naturschutzgebiet Romberg in Lohr und beantragte erfolgreich Fördergelder für die Umsetzung eines Natur- und Kulturlehrpfads bei Wiesthal. Neben den Lehr- und Erlebnispfaden sind die Aktivitäten der Naturparkführer wichtige Bestandteile der Umweltbildung des Naturparks. Oliver Kaiser lobte das Engagement der über 100 Ehrenamtlichen, z.B. bei der Gestaltung des Jahresprogramm mit mehr als 250 Veranstaltungen, bei der Kooperation mit Schulen oder der Betreuung von Angeboten wie den Naturpark-Entdeckerwesten.

Christian Salomon, seit 2011 Gebietsbetreuer für Grünland beim Naturpark, konnte in seiner Präsentation zahlreiche Naturschutzprojekte vorstellen, die er gemeinsam mit seiner Kollegin Judith Henkel 2018 betreut und umgesetzt hatte. Arbeitsschwerpunkte waren die Erstpflege von verbuschten Wiesen und Streuobstbeständen, die naturschutzfachliche Beratung von Flächeneigentümern und -nutzern, die Erfassung von Arten sowie die Information der Bevölkerung. Allein 600 Menschen nahmen im vergangenen Jahr bei Führungen zu den Wasserbüffeln im Hafenlohrtal teil. Das erfolgreiche Beweidungsprojekt wurde 2018 als offizielles UN-Dekadeprojekt vom Bundesamt für Naturschutz ausgezeichnet.

Angesichts der erfolgreichen Projektarbeit gab es sowohl vom Vorstand als auch von den Mitgliedern viel Lob. Außerdem wurde die sehr gute Zusammenarbeit mit den regionalen Partnern wie dem Tourismusverband Spessart-Mainland oder dem Spessartbund hervorgehoben, beispielsweise bei der Schaffung neuer Freizeitangebote und der Betreuung von über 4.000 km markierten Wanderwegen.

Die Zufriedenheit der Mitglieder mit der Vereinsarbeit zeigte sich auch bei den turnusgemäß anstehenden Neuwahlen. Der erste Vorsitzende Landrat Thomas Schiebel und sein Stellvertreter Bürgermeister Roland Bauer (Gemeinde Dammbach) wurden in ihrem Amt bestätigt, ebenso Schatzmeister Arno Bernard und die Mitglieder des Vereinsausschusses Helga-Schmidt-Neder (Bürgermeisterin Marktheidenfeld) und Angelika Krebs (Bürgermeisterin Kleinkahl). Bürgermeister Thomas Zöller (Markt Mönchberg) – der bisheriger Schriftführer – tritt die Nachfolge von Bürgermeisterin Claudia Kappes an, die nicht mehr kandidierte. Zur neuen Schriftführerin wählte die Versammlung die Naturparkführerin Melanie Weippert aus Laufach. Weiterhin im Vereinsausschuss vertreten sind die Landräte Dr. Ulrich Reuter (Lkr. Aschaffenburg) und Jens-Marco Scherf (Lkr. Miltenberg) sowie der Oberbürgermeister der Stadt Aschaffenburg Klaus Herzog.

Landrat Thomas Schiebel beendete die anderthalbstündige Sitzung mit einem positiven Ausblick auf das laufende Jahr. Im Anschluss hatten die Teilnehmer Gelegenheit, die Dorfgemeinschaft Hohenroth mit ihren verschieden Werkstätten und Einrichtungen bei einem geführten Rundgang kennenzulernen.

Ein ausführlicher Jahresbericht zu den Aktivitäten des Naturparks kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

https://www.naturpark-spessart.de/plus/der_verein/geschaeftsberichte.php

 

JHV märz 2019 wahl 620x413 Erfolgreiche Mitgliederversammlung des Naturparks

Wahl des Vorstands bei der Mitgliederversammlung (Foto: Alessa Panarotto)

 

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603-947

Faxnummer

  • (+49) 09351 602-491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>