Familie Samer vom Hotel “Hochspessart” in Heigenbrücken

Die Familie Samer betreibt seit 1994 das Flairhotel „Hochspessart“ in Heigenbrücken. Pearl Marie und Gerhard Samer stammen aus traditionellen Gastwirtsfamilien im Odenwald. Gerhard Samer hat Tourismus studiert und schon als Kind im elterlichen Hotel in Grasellenbach geholfen, den seine Familie bereits in der 5. Generation führt. Seine Frau Pearl Marie ist in einem Dorfgasthof mit Landwirtschaft im Mossautal groß geworden und hat eine Ausbildung als Hotelfachfrau absolviert. Das Ehepaar hat zwei Söhne und eine Tochter. Der jüngste Sohn Georg arbeitet derzeit im elterlichen Betrieb mit. An den Ruhestand denken Pearl Marie und Gerhard Samer, beide 60 Jahre alt, jedoch noch nicht – sie sind „Gastronom auf Lebenszeit“, meint Pearl Marie schmunzelnd.

 

bilder mitarbeiter Samer 940x627 Familie Samer vom Hotel Hochspessart in Heigenbrücken

Das Team des Flairhotels “Hochspessart”

Das heutige Hotel haben die beiden 1994 gekauft. Seit dem Kauf des Hauses hat die Familie Samer viel renoviert und investiert –zunächst bei der Küche und den Gasträumen, später bei den Zimmern, Seminarräumen und im Wellness- und Fitnessbereich. Der Betrieb verfügt inzwischen über 38 Zimmer und gut 60 Betten.

 

Gasthof Hochspessart Essen 940x627 Familie Samer vom Hotel Hochspessart in Heigenbrücken

Die Familie Samer legt Wert auf regionale Zutaten

Die Familie Samer achtet seit jeher auf Qualität, Service und auf eine regionale Küche. Seit einigen Jahren sind sie ausgezeichnetes Mitglied der slow-food-Bewegung. Das Wild beziehen sie zum Beispiel aus heimischer Jagd und den Fisch vom oberen Lohrgrund. In den letzten Jahren haben sich die Samers so ein Netz von regionalen Lieferanten aufgebaut. Dies bringt zusätzlichen Aufwand mit sich, gerade auch für Herrn Samer, der für die Küche und den Einkauf zuständig ist. Der Betrieb kann sich so jedoch von anderen Gastronomiebetrieben abheben und immer mehr Gäste schätzen es, wenn regionale Produkte auf den Teller kommen.

 

Hotel Hochspessart 940x627 Familie Samer vom Hotel Hochspessart in Heigenbrücken

Landhotel “Hochspessart” mit Terasse

Die Kombination von Hotel und Gastwirtschaft ist für den wirtschaftlichen Betrieb sehr wichtig, meint Chefin Pearl Marie, die in erster Line für den Service und die Gästebetreuung zuständig ist. Das Restaurant alleine würde sich hier im ländlichen Raum nur schlecht rechnen. Vorbei sind die Zeiten, als an den Wochenenden die Restaurants stets voll waren mit Familien, die zum klassischen Frühschoppen und Sonntagsessen ins Gasthaus kamen. Heute sind die Gästezahlen stärker vom Wetter abhängig und weniger planbar. Zwar hat das Haus viele Stammgäste, es kommen jedoch auch Seminargäste und während der wärmeren Saison Wanderer, Motorrad- und Fahrradfahrer. Diese Vielfalt macht für die Samers auch einen Reiz des Berufs aus: jeder Tag ist anders, es ist nie langweilig und man trifft immer interessante Menschen.

Familie Samer beschäftigt 9 Festangestellte, darunter viele langjährige Mitarbeiter, die das familiäre Betriebsklima schätzen. Trotzdem fällt es auch den Samers schwer, Auszubildende und Fachpersonal zu finden. Frau Samer wünscht sich, dass sich mehr junge Leute für diesen abwechslungsreichen Beruf begeistern.

Gefragt nach ihrer Leibspeise antwortet Pearl Marie verschmitzt: „Da gibt es nichts spezielles – gerne gut und oft“. Nun, nach diesem Motto ist man bei der Familie Samer sicher an der richtigen Adresse!

Link zum Gasthaus und Hotel

 

postkarte Heigenbrücken 940x670 Familie Samer vom Hotel Hochspessart in Heigenbrücken

Historische Postkarte aus Heigenbrücken. Das heute Hotel “Hochspessart” (links oben) hieß damal noch “Tannenhof” (Quelle: Kunkel, Gemeinde Heigenbrücken)

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603446

Faxnummer

  • (+49) 09351 602491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>