Heike Buberl-Zimmermann

Prominent am 12. Dezember 2017

Die gebürtige Spessarterin Heike Buberl-Zimmermann engagiert sich seit Jahren im Spessartbund, unter anderem als Hauptwanderwartin und für Familien. 2018 wird sie die neu geschaffene hauptamtliche Geschäftsführung des Verbands übernehmen.

Heike Buberl-Zimmermann bezeichnet sich selbst als Familienmensch. Sie wuchs zusammen mit ihren Geschwistern bei ihren Eltern und Großeltern in Hösbach-Rottenberg auf. Von klein auf waren ihr daher das Leben und der Zusammenhalt innerhalb der Familie sehr wichtig. Ihrem Heimatort ist Buberl-Zimmermann treu geblieben. Die 48-Jährige lebt dort mit ihrem Mann und ihrem 13-jährigen Sohn. Die Türen ihres Hauses stehen ihrer großen Familie nach wie vor zu jeder Zeit offen und das regelmäßige Zusammenkommen der Familie liegt ihr sehr am Herzen.

Bereits in ihrer Kindheit entdeckte Heike Buberl-Zimmermann ihre Leidenschaft zur Natur und zum Wandern. Die Vorliebe wurde vor allem durch ihren Großvater geweckt, der sie des Öfteren auf Wanderungen mitnahm. Besonders in Erinnerung geblieben sind ihr Wanderungen durch das Hafenlohrtal und auf der Karlshöhe. Auch noch heute gehören die Karlshöhe und der Pollasch mit seiner Aussicht in die umliegenden Täler zu ihren Lieblingsplätzen im Spessart.

 

Unbenannt 3 Heike Buberl Zimmermann

Buberl-Zimmermann beim Wandern mit der Familie

Heike Buberl-Zimmermann ist seit 2006 als Hauptwanderwartin im Spessartbund aktiv. Außerdem engagiert sie sich seit vielen Jahre im Vorstand der Ortsgruppe Natur- und Wanderfreunde Rottenberg e.V., seit 2014 gemeinsam mit ihrer Kollegin Bathon als Vorsitzende. Dabei liegt ihr besonders die Vielfalt der Wanderaktivitäten am Herzen. Hierzu zählen ein auf sportliche Zielgruppen angepasstes Wanderangebot ebenso wie Wandermöglichkeiten für Jugendliche oder Familien.

 

1 Heike Buberl Zimmermann

Heike Buberl-Zimmermann mit ihrer Vorstandskollegin Steffi Bathon am Pollasch

In den vergangenen 30 Jahren arbeitete Frau Buberl-Zimmermann neben den genannten ehrenamtlichen Tätigkeiten hauptberuflich als technische Zeichnerin im Maschinenbau. Ihren Ausgleich zum Arbeitsalltag suchte sie aber immer in der Natur.

Heike Buberl-Zimmermann freut sich daher sehr, dass sie ihr bisheriges Hobby ab 2018 zum Beruf machen kann. Sie tritt ab dem 1. Januar 2018 die hauptamtliche Geschäftsführung des Spessartbunds in der Geschäftsstelle in Aschaffenburg an. Diese Stelle wird im Zuge der Umstrukturierung des Spessartbunds neu geschaffen. Als Geschäftsführerin wird sie die knapp 100 Ortsgruppen und Vereine betreuen und eng mit den 10 Vorstandsmitgliedern und zahlreichen Kooperationspartnern zusammenarbeiten. Dieser neuen Herausforderung blickt Buberl-Zimmermann mit großer Vorfreude entgegen. Hierbei wird sie aber weiterhin Wert darauflegen, ihr Hobby Wandern auszuleben.

Für die Zukunft des Spessarts wünscht sie sich, dass die Menschen, besonders auch die jüngere Generation, wieder verstärkt raus in die Natur gehen. Landschaft sollte dabei nicht nur als Freizeitkulisse wahrgenommen werden, so Heike Buberl-Zimmermann.  Gute Ansätze wie der Ausbau von Trekkingplätzen und Qualitätswegen möchte Sie gerne weiterverfolgen, um den Spessart langfristig attraktiv zu gestalten. Ausgesprochen wichtig ist ihr hierbei die Zusammenarbeit mit den regionalen Partnern.

Das Naturparkteam freut sich auf die Zusammenarbeit mit Heike Buberl-Zimmermann und dem Spessartbund e.V. und wünscht der neuen Geschäftsführerin einen guten und erfolgreichen Start.

 

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603446

Faxnummer

  • (+49) 09351 602491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>