Naturführungen im Oktober 2021

Haben Sie Lust, den Spessart mit unseren Naturparkführer:innen zu entdecken? Nachfolgend finden Sie unsere Veranstaltungen im Oktober. Weitere Infos, Hinweise zu kurzfristigen Änderungen und die Kontaktdaten für die Anmeldung zu unseren Führungen finden Sie hier auf unserer Homepage. Bitte beachten Sie die jeweils geltenden Corona-Bestimmungen.

Samstag 02.10.2021, 13:00 Uhr – 18:00 Uhr
50 Panormaaussichten – Johannesberger Panoramaweg 360 Grad
Führung/Besichtigung, Sport/Freizeit, Wanderung
Der Rundweg über den Höhenzug des Vorspessart bietet Blicke in alle Richtungen.
– Veranstaltungsort: Kirchparkplatz Johannesberg, Mühlbergstr., 63867 Johannesberg
– Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main Ansprechpartner Naturparkführer Tobias Schürmann, 63867 Johannesberg,  Mobil: 0170 6346360 , E-Mail: spessart.Schuermann@gmail.com , www.praxisjohannesberg.de/spessart
– Anmeldung erforderlich

Sonntag 03.10.2021, 00:00 Uhr
5 Wald-Tage Naturerleben Spessart
Führung/Besichtigung, Gesundheit/Wellness, Kurs/Seminar/Hobby, Sport/Freizeit, Wanderung, Kulinarisch
Erleben Sie die Naturphänomene des Spessarts und den Wald als Quelle von Gesundheit.
– Veranstaltungsort: Landhotel Hochspessart, Lindenallee 40 – 42, 63869 Heigenbrücken, hochspessart@t-online.de
– Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main- Ansprechpartner Naturparkführer Maderu G. Ungermann, Dellersweg 2, 63776 Mömbris, Tel: +49 6029 / 992489
– Ticketpreise: 5 Waldtage 550,– € /Person im DZ Frühstück + Halbpension weiter Information auf Anfrage
– Anmeldung erforderlich

Sonntag 03.10.2021, 16:00 Uhr – 20:00 Uhr
Naturschätze am Wegesrand und wilde Köstlichkeiten im Landgasthof Hochspessart
Brauchtum/Kultur, Führung/Besichtigung, Gastronomie, Kurs/Seminar/Hobby, Sonstiges, Wanderung, Kulinarisch, Kulturelles, Kulinarisches
Lassen Sie sich in das Naturschutzgebiet im Luftkurort Heigenbrücken entführen.
Unterwegs erfahren sie Spannendes über die Verwendung von Wildkräutern in der Küche und der Hausapotheke. Frei nach dem Motto „Unkraut biologisch vernichten“ indem sie es einfach aufessen und Ihrem Körper dadurch etwas Gutes tun. Dies festigen wir im Anschluss an die Exkursion im Landgasthof Hochspessart, um dort ein 3-gängiges Wildkräuter-Menü zu genießen. Anmeldung zwingend erforderlich! Bitte bis spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung anmelden! Mindestteilnehmer: 7

Dauer: 2 Stunden Führung, anschließend 3-Gänge-Menü

Treffpunkt: 16:00 Uhr, am Parkplatz des Landgasthofes “Hochspessart”  in 63869 Heigenbrücken
– Veranstaltungsort: Landgasthof Hochspessart, Lindenallee 40-42, 63869 Heigenbrücken
– Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main- Ansprechpartner Naturparkführerin Kräuterführerin  Sandra Nees, Kaiserstraße 1, 63776 Mömbris, Tel: 49 6029 7069119, Handy: 0176 70962451, E-Mail: info@die-kraeuterspirale.de, www.die-kraeuterspirale.de
– Anmeldung erforderlich

Samstag 09.10.2021, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Vögel im Winter
Führung/Besichtigung
Vögel im Winter
Was machen eigentlich unsere Vögel im Winter? Wir erfahren was unsere Vögel im Winter benötigen um gut überleben zu können. Wir bereiten Vogelfutter, welches wir unseren Vögeln im Winter anbieten können.
– Veranstaltungsort: Parkplatz Rathaus-Apotheke , Burgweg 2, 97775 Burgsinn
– Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main- Ansprechpartner Naturparkführerin Gabi Bechold, Mäusbergstraße 7, 97775 Burgsinn, Tel: 09356/2349, E-Mail: gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
– Anmeldung erforderlich

Samstag 09.10.2021, 17:30 Uhr – 19:30 Uhr
Gesang der Könige – Unterwegs mit dem Ranger
Führung/Besichtigung
Hirschbrunft im Spessart
Gänsehautmomente. Lauschen Sie den Brunftrufen der Hirsche und erfahren Sie mehr über die Lebensgewohnheiten unserer größten heimischen Wildart. Am Wildpark Heigenbrücken erhalten Sie einen Einblick in das Leben unseres Rotwildes zur „heißesten“ Zeit des Jahres.Für das kulinarische Wohl sorgt “Stenger´s Wildkammer”.

Anmeldung erforderlich bis 6.10.21
– Veranstaltungsort: Wildpark , 63869 Heigenbrücken
– Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main
– Ansprechpartner Naturpark-Ranger Andreas Gries, Frankfurter Straße 4, 97737 Gemünden am Main, Tel: 015906728549, E-Mail: andreas.gries@naturpark-spessart.de, www.naturpark-spessart.de
– Anmeldung erforderlich

Sonntag 17.10.2021, 13:30 Uhr – 17:30 Uhr
Esskastanienpfad Klingenberg und Seltenbachschlucht
Führung/Besichtigung, Kinderprogramm, Wanderung, Kulturelles
Nach kurzer Durchquerung des Rosengartens und eines Teils der Altstadt genießen wir die wildromantische Seltenbachschlucht, an deren Ende uns Zeugnisse des  Grubenbergbaus erwarten, der Klingenberg neben dem Wein reich gemacht hat: Nicht nur mußten hier keine Steuern bezahlt werden, die Stadt konnte sogar noch allen ein “Bürgergeld” zahlen. Nach kurzweiliger Waldwanderung erreichen wir den sehr informativen Eßkastanienweg. Diese besonderen Früchte aus den stacheligen Schalen klauben und dabei viel Interessantes erfahren: Niederwald, praktische Stecken für die Rebstöcke. Was ist der Vorteil von Kastanienholzfässern? Zwischenrast am Aussichtsturm auf alten noch sichtbaren Ringwällen angelegt. Auf dem Rückweg lohnt es sich, noch die verschiedenen „Spielebenen“ der Ruine Clingenburg erkunden – bis 2019 Schauplatz von eindrucksvollen Freiluft-Festspielen.- ca 8 km
– Veranstaltungsort: P Klingenberg, P Nähe Jahnstr.6, 63911 Klingenberg
– Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main

Ansprechpartner Naturparkführer Tobias Schürmann, 63867 Johannesberg,  Mobil: 0170 6346360 , E-Mail: spessart.Schuermann@gmail.com , www.praxisjohannesberg.de/spessart
– Anmeldung erforderlich

Sonntag 17.10.2021, 14:30 Uhr – 15:30 Uhr
Führung durch den Ronkarzgarten
Führung/Besichtigung
Seit Frühjahr 2019 erstrahlt der Garten neu – in barocker Gestaltung und neuer Blütenpracht.
Der Ronkarzgarten, ein bauhistorisches Denkmal, geschaffen zwischen 1830 und 1845, stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern laut dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege ein “bemerkenswertes und seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst” dar. Er untergliedert sich in eine Treppenanlage, die 40 Höhenmeter überwindet, drei Terrassen und den äußeren Burggarten. Führung: Lotte Bayer

Infos und Anmeldung bei Touristinformation Gemünden: 09351 8001 1300, E-Mail:  touristinformation@gemuenden.bayern.de

Dauer: ca. 1 Std.Kosten: 3,00 €/Person.
– Veranstaltungsort: Ecke Maxl Bäck, Marktplatz 1,, 97737 Gemünden am Main
– Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main-
– Anmeldung erforderlich

Sonntag 24.10.2021, 13:30 Uhr – 16:30 Uhr
Geheimnisvolle Hecken – Heilkraft, Mythen und Geschichten unserer heimischen Sträucher
Führung/Besichtigung, Wanderung
Heilkraft, Mythen und Kulturgeschichte unserer heimischen Sträucher
Die ehemaligen Rebterassen des Taubertals werden heute von vielfältigen Hecken gesäumt. Gerade im Herbst, wenn sich das Laub verfärbt und die reifen Beeren leuchten, bezaubern sie mit einem ganz besonderen Reiz. Ob Weißdorn, Schlehe oder Berberitze – die Pflanzen des „Hags“ begleiten den Menschen seit der Steinzeit und spenden nicht nur gesunde Nahrung, sondern bieten auch heilkräftige Medizin. Auf einem Höhen-Panoramaweg von Wertheim nach Waldenhausen erleben wir die Schönheit der herbstlichen Natur und erfahren viele spannende Geschichten über Brauchtum, Nutzung & Ökologie der manchmal übersehenen Wegbegleiter.
– Veranstaltungsort: Wertheim, Stiftskirche, Schulgasse 3, 97877 Wertheim
– Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main
– Ansprechpartner Naturparkführer Elke Böhm, 97877 Wertheim, Telefon: 09342 8170537, Handy: 0175 4934576, E-Mail: elke.bio-guide@t-online.de, www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
– Anmeldung erforderlich

Sonntag 31.10.2021, 13:00 Uhr – 17:00 Uhr
Waldwege zum Pfaffenberg
Führung/Besichtigung, Wanderung
Weiche Waldwege durch Mischwälder bestimmen diesen abwechslungsreichen Weg zum Hohewarthaus, einem klassischen Ausflugsziel der Aschaffenburger zu ihrem eigenen urigen „Berggasthof“. Rückweg über Pfaffenberg, Gailbachquelle und Bensenbruch, mit vielen Hohlwegen, Steinbrüchen und kleinen Lichtungen. Faszinierende Landschaftsvielfalt auf ca. 16 km.
– Veranstaltungsort: Frühstückseiche Gailbach, Frühstückseiche, Weißbergstr. hinterm Ortsausgang Gailbach, 63743 Aschaffenburg

– Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main
Ansprechpartner Naturparkführer Tobias Schürmann, 63867 Johannesberg,  Mobil: 0170 6346360 , E-Mail: spessart.Schuermann@gmail.com , www.praxisjohannesberg.de/spessart
– Anmeldung erforderlich

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603-947

Faxnummer

  • (+49) 09351 602-491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>