Vortrag zu Beweidung mit Schafe, Ziegen, Wasserbüffel und Co.

Veranstaltungsdatum: 13.09.2019 19:30 - 21:00

Die industrielle Fleischproduktion zählt global gesehen zu den größten Umweltproblemen und ist vielerorts für einen Rückgang der Artenvielfalt verantwortlich. Im Gegenteil dazu fördern traditionelle und extensive Weideformen die biologische Vielfalt in hohem Maße. Weidetiere ersetzen in der heutigen Kulturlandschaft ökologisch gesehen die vom Menschen ausgerotteten großen Pflanzenfresser wie Wisent, Auerochse und Wildpferd. Ohne sie wäre auch ein Erhalt vieler wertvoller Biotope wie Magerrasen, Heiden und steiler Streuobstwiesen nicht mehr praktikabel.
Christian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, erläutert in seinem Vortrag grundsätzliche Zusammenhänge zwischen Weidetieren und Biodiversität und stellt konkrete Beispielprojekte aus dem Naturpark Spessart vor.

Der Vortrag richtet sich an interessierte Bürger, aber auch an Tierhalter und Landwirte. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort ist das Roland-Eller-Umweltzentrum / Schullandheim Hobbach (Bayernstraße 2-4, 63863 Eschau-Hobbach)

 

Wasserbüffel Hafenlohrtal 300x200 Vortrag zu Beweidung mit Schafe, Ziegen, Wasserbüffel und Co.

Weidetiere wie Wasserbüffel fördern die Artenvielfalt im Naturpark Spessart

Anbieter: Roland-Eller-Umweltzentrum

Preis: kostenlos

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603446

Faxnummer

  • (+49) 09351 602491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>