Wildpferde, Unken und Magerrasen bei Aschaffenburg

Der Biodiversitätsbeauftragte der Regierung von Unterfranken Christian Salomon stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die 2016 eingesetzten Wildpferde.

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Informationen bekommen Sie bei Christian Salomon unter der Tel.: 09352 6064200 oder unter christian.salomon@reg-ufr.bayern.de.
Termin: Dienstag, 01.05.2018, 10:00 bis 12:00 Uhr
Treffpunkt: Ehemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200, 63743 Aschaffenburg
Weglänge: ca. 4 km
Aufwandsentschädigung: kostenfrei

 

Wildpferde1 Wildpferde, Unken und Magerrasen bei Aschaffenburg

Wildpferde_C.Salomon

 

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603446

Faxnummer

  • (+49) 09351 602491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>