Wolfsichtung im Naturpark

Die Meldung ging durch die Medien und sozialen Netzwerke wie ein Lauffeuer. Ein wolfsähnliches Tier wurde am 9. Juni am Rand des Spessarts bei Steinfeld gesichtet und fotografiert. Nach Auswertung des Bildmaterials vom Landesamt für Umwelt und weiteren Experten wurde bekannt gegeben, dass es sich eindeutig um einen Wolf handelt. Das Tier weist wolfstypische Merkmale hinsichtlich Färbung und Proportion auf. Bereits am Tag zuvor gab es Hinweise aus der Region, die nach den Kriterien des standardisierten Monitorings jedoch als nicht bestätigte Hinweise zu werten waren.

Etwa zur selben Zeit kamen weitere Meldungen, dieses Mal von der anderen Mainseite aus dem Raum Neuendorf und Langenprozelten. Auch dort wurde ein wolfsähnliches Tier beobachtet und fotografiert. Dieses schien größer und kräftiger als der auf der anderen Mainseite beobachtete Wolf, es könnte sich somit um zwei unterschiedliche Tiere handeln. Laut dem bayerischen Landesamt für Umwelt kann bei dem zweiten Tier bisher keine gesicherte Aussage gemacht werden, ob es sich ebenfalls um einen Wolf handelt. Dazu war die Bildqualität der Fotos nicht ausreichend.

Die Behörden, Interessenverbände und Vertreter von Nutztierhaltern vor Ort wurden informiert.

wolf1 940x622 Wolfsichtung im Naturpark

Wölfe legen innerhalb kurzer Zeit weite Strecken zurück, so dass eine Zuwanderung aus den bekannten Wolfsgebieten in der Lausitz oder dem Alpenraum gut denkbar ist.

Nachdem die Wölfe in Deutschland lange Zeit ausgerottet waren, wurden im Jahr 2000 erstmals wieder Welpen in Freiheit geboren – auf einem Truppenübungsplatz in der sächsischen Oberlausitz. Seitdem erobern sich die Raubtiere ihren einstigen Lebensraum zurück. Derzeit sind in Deutschland 31 Rudel und 4 Wolfspaare nachgewiesen. Ein Rudel besteht meist aus ca. 8 Individuen. Hinzu kommen noch mehrere Einzelwölfe, die sich häufig auf Wanderung befinden, aber auch standorttreu sein können.

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603446

Faxnummer

  • (+49) 09351 602491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>