Dirk Ilgenstein

Ilgenstein Beier 300x201 Dirk Ilgenstein

Dirk Ilgenstein unterzeichnet am 15.9.2015 mit dem Vorstand der Heinz-Sielmann-Stiftung, Michael Beier eine Kooperationsvereinbarung für den Naturpark zur Zusammenarbeit in der Kyritz-Ruppiner Heide

 

Ilgenstein Entrup 300x201 Dirk Ilgenstein

Dirk Ilgenstein zusammen mit Rainer Entrup (Bundesforst) auf Exkursion in der Kyritz-Ruppiner Heide

Dirk Ilgestein wurde am 4. Januar 1964 im sachsen-anhaltinischen Genthin geboren. Nach Abschluss seines Studiums als Diplomchemiker an der Universität Leipzig 1990 arbeitete er im Umweltamt des früheren Bezirks Mitte von Berlin und übernahm 1991 dessen Leitung. Hier beschäftigte er sich vor allem mit der Untersuchung und Sanierung von Bodenverunreinigungen und dem Immissionsschutz.

Ab 1992 baute Dirk Ilgenstein das Amt für Immissionsschutz Frankfurt (Oder) auf. Schwerpunkte seiner Arbeit hier waren der Immissionsschutz, die Abfallwirtschaft und der Schutz vor gefährlichen Stoffen. Er leitete das Amt bis 2002 und wechselte dann an die Spitze des Landesamtes für Verbraucherschutz und Landwirtschaft, das heutige Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung.

Seit Januar 2015 ist Dirk Ilgenstein Präsident des Landesamtes für Umwelt im Geschäftsbereich des Brandenburgischen Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>