Erneut Nilgänse gesichtet

Naturparke Neuigkeiten am 16. Januar 2019

In den vergangenen Tagen haben die Ranger des Naturparks Sternberger Seenland wieder einmal Nilgänse gesichtet. Im vergangenen Jahr waren die Nilgänse in unserem Naturpark das erste Mal beobachtet worden. Bei Langen Brütz wurden nun 4 Tiere (nach ihrem Verhalten vermutlich 2 Paare) gesehen. Weitere Sichtungen aus anderen Bereichen des Naturparks wurden uns bereits von Bürgern mitgeteilt. Die Nilgans (Alopochen aegyptiacus) ist ursprünglich in Afrika südlich der Sahara und in Ägypten beheimatet. Sie wurde im 18. Jahrhundert als Ziergeflügel nach Großbritannien eingeführt und z.B. in Parks gehalten. Die Nilgans zählt zu den erfolgreichen Neubürgern (Neozoen) und gehört zu den invasiven Arten in Europa. Inzwischen kommt sie in Deutschland in fast allen Bundesländern vor. Leider ist zu beobachten, dass sie einheimische Arten verdrängt, da sie sehr konkurrenzstark ist.

Nilgänse Langen Brütz Erneut Nilgänse gesichtet

Nilgänse

 

Ein Beitrag von Naturpark Sternberger Seenland

Naturpark Sternberger Seenland

Am Markt 1
19417 Warin

Telefon

  • 038482235270

Faxnummer

  • 0384822352720

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>