Zum 14. Petersberger Naturparkgespräch luden am Montag, den 22.08.2022, die zwölf Naturparke des Landes Nordrhein-Westfalen auf den Petersberg im Siebengebirge ein, um ihre Naturparkarbeit im Rahmen des Landesförderwettbewerbs Naturpark.2024.Nordrhein-Westfalen zu präsentieren und sich über die aktuellen Herausforderungen und Chancen der Naturparkarbeit auszutauschen.

Vor historischer Kulisse des Petersberges im Siebengebirge kamen am Montag, den 22.08.2022, Vertreter und Vertreterinnen der zwölf Naturparke in Nordrhein-Westfalen zu der Vereinsgründung ihres gemeinnützigen Vereins „Naturparke NRW e.V.“ zusammen.

Dank Vermittlung einer großzügigen Spende der Generali Deutschland durch den VDN konnten 2022 zusätzliche Artenhilfsmaßnahmen für zwei inzwischen bedrohte Vogelarten im Naturpark Barnim in Angriff genommen werden. Beide Arten haben über die Jahrhunderte eine enge Bindung zum Menschen und seinen Siedlungen entwickelt. Beiden geht es zunehmend schlechter. Und beide sind inzwischen auf unsere aktive Hilfe

Wer durch die offene Aula der kleinen Grundschule schlendert, bekommt schnell einen Eindruck von der Naturverbundenheit der zertifizierten Naturpark-Schule.

Oberodenthal hat den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gewonnen. Bei der großen Abschlussveranstaltung im Bergischen Löwen in Bergisch Gladbach wurde die Odenthaler Dorfgemeinschaft ausgezeichnet durch Landrat Stephan Santelmann und Gunter Derksen, Regionalvorstand der Kreissparkasse Köln in der Direktion Oberberg und Rhein-Berg.

Eine Transformation der Gesellschaft und Wirtschaft hin zu einer nachhaltigen Entwicklung kann nur gelingen, wenn sich die Menschen auf der Grundlage von Wissen und Überzeugung für nachhaltiges Handeln entscheiden.

Zweiter persönlicher Austausch in der deutsch-griechischen Kooperation

Der Naturpark Barnim als einziges gemeinsames Großschutzgebiet der Länder Brandenburg und Berlin bietet neben viel Natur und Erholung in der jetzt startenden Saison auch viel Kunst und Kultur: In der Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde können Besucherinnen und Besucher ganzjährig robuste Rinder und wilde Pferde auf Deutschlands größter Waldweidelandschaft beobachten. Eine überarbeitete, spannende Dauerausstellung zeigt seit Jahresbeginn zudem

Er ist wieder da: Der Naturpark-Wandertag findet am 29. Mai 2022 statt – anlässlich des “Europäischen Tags der Parke”, der jährlich am 24. Mai gefeiert wird. Gemeinsames Gewinnspiel von VDN e. V. und NNL e. V.

Alle drei Jahre lobt das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz den Förderwettbewerb “Naturpark.Nordrhein-Westfalen” aus.

Der länderübergreifende Naturpark Dübener Heide ist eingebettet in die natürlichen Flusslandschaften zwischen Elbe und Mulde sowie in die Destinationen der WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg und der Region Leipzig.

Auf Grundlage des Landschaftsplans Stadt Hohen Neuendorf wurde eine Bestandsaufnahme gemacht. So entstand eine Analyse und Bewertung der Naturdenkmäler im Naturpark Barnim, Gemarkung Bergfelde.

Auf der Website “Naturparke.de” gibt es seit einiger Zeit eigene Unterseiten für Bundesländer – nach Bayern sind in diesem Jahr Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen online gegangen.

Die „Qualitätsoffensive Naturparke“ startet in diesem Jahr mit einem überarbeiteten Kriterienkatalog in ihre vierte Phase.

Neues digitales Youtube-Format stellt verschiedene Naturparkregionen vor – immer dienstags um 18 Uhr als Live-Video und danach als Aufzeichnung.

Der Naturpark Barnim erhält nach 2009 und 2015 zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung als Qualitätsnaturpark. Sein bislang bestes Abschneiden mit 421 Punkten belegt die kontinuierlich erfolgreiche Arbeit des Naturparks. Das Scouting hob als besondere Stärken die ausgeprägte regionale Vernetzung, Akzeptanz und Wertschätzung des Naturparks bei seinen Brandenburger und Berliner Kommunen und Partnern sowie

Die diesjährige Veranstaltungsreihe von Naturparke24 stand unter dem Slogan „Mach mal grün“.

LandArt ist eine Kunstform die alle Sinne berührt, Phantasie weckt und dabei hilft, die Natur neu und sich selbst als ein Teil davon zu entdecken und wahrzunehmen.

Jahrhundertelang haben Hecken das Bild unserer Kulturlandschaft geprägt. Das ganze Jahr über bieten Naturhecken einen reich gedeckten Tisch, Lebensraum und Unterschlupf für viele Tier- und Pflanzenarten.

Seit 2010 gibt es die „Naturpark-Entdecker-Weste“. Rund 8.600 Westen sind heute in rund 70 Naturparken in Deutschland erfolgreich im Einsatz.

Die Mitte des 16. Jh. zum Renaissanceschloss umgebaute Burg diente August von Anhalt und seinen Nachkommen bis Ende des 17. Jh. als Stammsitz.

Pünktlich zum Frühjahr erscheint der neue Veranstaltungskalender des Naturparks Oberer Bayerischer Wald.

Mit dem Wettbewerb rückt das Kuratorium des Naturparks die Vielfalt der Projekte unter- schiedlichster regionaler Akteure in den öffentlichen Fokus.

An über 40 „Naturpark-Entdeckertagen“ konnten Schulen und Kitas in den Wintermonaten 2018/19 in Naturparken auf Entdeckungsreise gehen.

Top